Heute Live

"Wir sind absolut begeistert"

Portimao rückt in den F1-Kalender - Baku ohne Fans

05.03.2021 12:38

Der Formel-1-Zirkus macht in der Rekordsaison 2021 Halt in Portugal, wie die FIA am Freitag bestätigte. Damit wächst die Saison auf 23 Rennen an.

Zwischen dem 30. April und dem 2. Mai laufen die Motoren auf dem Autódromo Internacional do Algarve in Portimao heiß. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Formel 1 das Rennen in den Kalender aufgenommen und war nach 25 Jahren in den Süden Portugals zurückgekehrt.

Die guten Erfahrungen aus dem vergangenen Oktober waren nun ausschlaggebend für die Entscheidung, so Formel-1-CEO Stefano Domenicali in einer Pressemitteilung: "Wir sind absolut begeistert, dass die Formel 1 nach dem großen Erfolg des Rennens im vergangenen Jahr wieder in Portimao antreten wird. Wir möchten dem Promoter und der portugiesischen Regierung für ihre harte Arbeit und ihr Engagement danken."

Man sei angesichts der Saison 2021 "zuversichtlich und aufgeregt zugleich", nachdem im vergangenen Jahr aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie 17 Rennen veranstaltet wurden.

Imola ist Auftakt der Europa-Reise der Formel 1

Domenicali äußerte zudem die Hoffnung, erneut Zuschauer zum Grand Prix in Portugal zulassen zu können. "Wir hoffen, die Fans auch in dieser Saison sicher in Portimao begrüßen zu können und arbeiten mit dem Promoter an den Details dieses Vorhabens." Im Oktober 2020 waren 27.000 Zuschauer am Rennwochenende auf den Tribünen.


Mehr dazu: Der Kalender der Formel 1 zum Durchklicken


Den Auftakt in die neue Saison macht der Grand Prix von Bahrain (26.03. bis 28.03.), danach stehen mit Imola (16.04. bis 18.04.), Portugal (30.04. bis 02.05.), Spanien (07.05. bis 09.05.) und Monaco (20.05. bis 23.05.) vier Rennen in Europa auf dem Plan.

Ein Rennen in Deutschland, wie etwa im vergangen Oktober am Nürburgring, wird es diesmal nicht geben.

Unterdessen steht schon jetzt fest, dass das Rennen in Aserbaidschan ohne Zuschauer an der Strecke stattfinden wird. Alle Möglichkeiten seien durchgegangen worden, aber das für den 6. Juni geplante Rennen käme im Kalender einfach zu früh, um die Tore für die Fans zu öffnen, teilten die Verantwortlichen aus Baku am Freitag mit.

Im vergangenen Jahr hatte das Rennen auf dem Stadtkurs wegen der Corona-Pandemie gar nicht stattfinden können.

Formel 1 2021

Bahrain
Bahrain GP
28.03.
Italien
Imola GP
18.04.
Portugal
Portugal GP
02.05.
Spanien
Spanien GP
09.05.
Monaco
Monaco GP
23.05.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
06.06.
Kanada
Kanada GP
13.06.
Frankreich
Frankreich GP
27.06.
Österreich
Österreich GP
04.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
18.07.
Ungarn
Ungarn GP
01.08.
Belgien
Belgien GP
29.08.
Niederlande
Niederlande GP
05.09.
Italien
Italien GP
12.09.
Russland
Russland GP
26.09.
Singapur
Singapur GP
03.10.
Japan
Japan GP
10.10.
USA
USA GP
24.10.
Mexiko
Mexiko GP
31.10.
Brasilien
Brasilien GP
07.11.
Australien
Australien GP
21.11.
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien GP
05.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
12.12.