Anzeige

Mega-Vertrag für zukünftigen DFB-Star

5 Jahre, 25 Mio. Euro? Musiala verlängert beim FC Bayern

05.03.2021 12:58

Mit etwas Verspätung hat der FC Bayern München seinem kürzlich volljährig gewordenen Offensiv-Juwel Jamal Musiala einen neuen Vertrag zum Geburtstag geschenkt.

Das vielversprechendste Talent im Stall des FC Bayern und bald wohl Debütant in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft: Der Hype um Jamal Musiala nahm in den letzten Wochen und Monaten richtig Fahrt auf.

Nachdem sich der Youngster unlängst festlegte, statt für die englische Nationalelf künftig im DFB-Dress aufzulaufen, ist nun auch seine Zukunft im Vereinstrikot geklärt.

Wie der FC Bayern am Freitag bekanntgab, unterschrieb Musiala seinen ersten, bis 2026 gültigen Profi-Vertrag in München. "Wir sind sehr glücklich, dass Jamal sich entschieden hat, seinen ersten Profivertrag langfristig beim FC Bayern zu unterschreiben. Das Glück haben wir uns gemeinsam erarbeitet", sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Er ergänzte: "Ich bin sehr zufrieden, dass unser System, talentierte Spieler zu entdecken, sie zu entwickeln und dann in die Profimannschaft zu integrieren, Früchte trägt. Jetzt müssen wir alle dafür sorgen, dass Jamal weiter gefördert und gefordert wird. Ich bin sicher, dass der FC Bayern noch viel Freude an ihm haben wird."

FC Bayern: Jamal Musiala will "ein wichtiger Spieler" werden

Musiala schwärmte: "Ich fühle mich hier im Verein und mit der Mannschaft einfach unglaublich wohl. Ich spiele mit den besten Spielern der Welt zusammen und darf jeden Tag im Training von ihnen lernen. Hansi Flick, Hasan Salihamidzic und Marco Neppe sowie der ganze Verein haben an mich geglaubt und mir sehr früh die Chance gegeben. Dieses Vertrauen möchte ich einfach mit guten Leistungen zurückzahlen."

Er wolle "immer besser werden und noch eine Menge Titel mit dem FC Bayern gewinnen", so der Youngster. Sein Ziel sei es "ein wichtiger Spieler" beim Rekordmeister zu werden.

Musialas neues Arbeitspapier soll äußerst gut dotiert sein. Laut übereinstimmenden Medienberichten verdient er künftig rund fünf Millionen Euro pro Jahr.

Dass der FC Bayern in den Verhandlungen mit Musiala ein mehr als ordentliches Finanz-Paket schnüren musste, lag wohl auch an der Konkurrenz aus der englischen Premier League. Unter anderem der FC Liverpool soll zuletzt die Fühler nach dem Shooting-Star ausgestreckt haben.

Musiala entschied sich, wie schon 2019, als er den Nachwuchsbereich des FC Chelsea verließ, für den FC Bayern.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Torjäger 2020/2021

Anzeige