powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Milan van Ewijk bleibt wohl in der Eredivisie

Schalke und HSV kassieren Korb von Holland-Juwel

04.05.2021 20:46
Milan van Ewijk wurde beim FC Schalke 04 und HSV gehandelt
© via www.imago-images.de
Milan van Ewijk wurde beim FC Schalke 04 und HSV gehandelt

Im Zuge der Transferplanungen des FC Schalke 04 für die kommende Saison in der 2. Bundesliga wurde auch Milan van Ewijk von ADO Den Haag als potenzieller Neuzugang gehandelt. Auch der HSV soll die Fühler nach dem 20 Jahre alten Rechtsverteidiger ausgestreckt haben. Beide Klubs kassieren nun aber wohl einen Korb.

Laut Voetbal International" schließt sich van Ewijk stattdessen dem SC Heerenveen an. Dort soll er einen Vierjahresvertrag unterzeichnen. 500.000 Euro sollen den Abnehmer für den Deal gewechselt haben.

Der abgeschlagene Tabellenletzte FC Schalke 04 plant längst auch für die 2. Bundesliga. Noch ist in weiten Teilen aber unklar, mit welchem Personal. Ein Top-Talent aus den Niederlanden soll kommen, an dem allerdings auch der HSV interessiert sein soll.

Van Ewijk ist Rechtsverteidiger und stand in allen Liga-Spielen in dieser Saison in der Startelf bei Den Haag. Einen Treffer erzielte der Youngster. Hinzu kommen drei Vorlagen.

Obwohl ADO eine schwache Spielzeit hinlegt, überzeugt der junge Defensivmann als einer der wenigen Akteure im Team mit zumeist starken Leistungen auf der rechten defensiven Außenbahn.

Neben Schalke und HSV: Auch der SV Darmstadt 98 war interessiert

Neben Schalke und dem HSV wurde auch der SV Darmstadt 98 mit dem Rechtsfuß in Verbindung gebracht. Aus dem Ausland wurde außerdem noch über das Interesse des schottischen Top-Klubs Celtic spekuliert. 

Van Ewijk besitzt in Den Haag noch einen laufenden Vertrag bis 2022. Sein Berater stellte gegenüber "Voetbal International" derweil erst einmal klar: "Er lässt sich nicht von dem ganzen Interesse ablenken. Außerdem haben wir gemeinsam einen Fahrplan erstellt, um die besten Entscheidungen in seiner jungen, aber vielversprechenden Karriere zu treffen. Daran werden wir uns halten."

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2020/2021