Anzeige

"Zeit, dem Jungen eine Pause zu geben"

Richards zum FC Bayern? Reading-Coach vermeidet Dementi

03.03.2021 09:29
Omar Richards (l.) wird wohl zum FC Bayern wechseln
© David Davies via www.imago-images.de
Omar Richards (l.) wird wohl zum FC Bayern wechseln

Der Wechsel von Omar Richards vom englischen Zweitligisten FC Reading zum FC Bayern ist laut übereinstimmenden Medienberichten so gut wie perfekt. Darüber reden wollen sie in Reading aber lieber nicht.

"Solange Omar bei uns ist und in der ganzen Saison Leistungen wie in den letzten Spielen zeigt, gibt es nichts zu besprechen", wiegelte Reading-Coach Veljko Paunovic am Dienstag alle Fragen nach dem bevorstehenden Wechsel des Talents ab.

Richards hat sich "Sky" zufolge bereits mit dem Rekordmeister auf einen Vierjahresvertrag geeinigt und soll sogar schon den obligatorischen Medizincheck absolviert haben. Der Vertrag des 23-jährigen Linksverteidigers beim FC Reading läuft im Sommer aus, Richards wechselt demnach ablösefrei zum deutschen Rekordmeister. Schon in den kommenden Tagen könnte der Transfer offiziell bekanntgegeben werden.

Paunovic wollte das Wechsel-Theater um Richards in einer Pressekonferenz gar nicht erst groß aufkommen lassen und sagte nach dem 1:0-Sieg seiner Mannschaft gegen Blackburn: "Was wir kontrollieren können, ist, dass Omar bei uns bis zum Ende der Saison unter Vertrag steht und dass er sich jeden Tag im Training und in den Spielen voll reinhängt."

"Zeit, dem Jungen eine Pause zu geben"

Es sei nach Wochen der Spekulationen jetzt auch mal Zeit, "dem Jungen eine Pause zu geben und nur über Reading zu reden", betonte der Trainer, der es bewusst vermied, den Transfer des Talents nach München zu dementieren. 

Richards spielt seit seiner Jugend beim FC Reading und debütierte im August 2017 in der ersten Mannschaft des Zweitligisten. Stück für Stück arbeitete er sich näher an einen Stammplatz heran.

Mit Beginn der Saison 2019/20 sicherte er sich schließlich seinen Platz in der ersten Elf. Insgesamt absolvierte der 23-Jährige bisher 81 Partien in der englischen Championship.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Torjäger 2020/2021

Anzeige