powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

"Ein großer Teil von 1860"

Löwen-Meisterkapitän Grosser verstorben

02.03.2021 14:47
1860 München trauert um Meisterkapitän Peter Grosser
© FIRO/FIRO/SID/
1860 München trauert um Meisterkapitän Peter Grosser

Fußball-Drittligist 1860 München trauert um seinen Meisterkapitän Peter Grosser. Der 82-Jährige wurde einem Bericht der Abendzeitung zufolge am Dienstag tot in seiner Münchner Wohnung aufgefunden.

"Er hatte die Ära von 1860 mitgeprägt. Als Fußballer hat Peter Grosser nicht nur Titel mit dem TSV 1860 München gewonnen, sondern als Mensch tiefe Spuren hinterlassen", schrieben die Löwen.

Die Legende Grosser hatte die Sechziger 1966 als Kapitän zur deutschen Meisterschaft geführt. "Das ist für mich ein großer Schock. Peter ist ein großer Teil von 1860. Er war unser Kapitän in der größten Zeit der Löwen", wird der frühere Torwart Petar "Radi" Radenkovic bei "dieblaue24.com" zitiert: "Das ist für mich ganz schwer zu verkraften. Er war nicht nur ein Mitspieler, sondern auch ein großer Freund."

Grosser spielte von 1963 bis 1969 bei den Löwen und absolvierte in dieser Zeit zwei Länderspiele. Zuvor war der glänzende Techniker von 1958 bis 1963 für den Erzrivalen FC Bayern aktiv gewesen. Als Trainer arbeitete Grosser jahrelang bei der SpVgg Unterhaching, wo er noch bis 2011 als Vizepräsident tätig war.

Grosser hatte ein bewegtes Leben. Vor allem der frühe Tod seiner beiden Söhne setzte ihm massiv zu. 1979 war Peter junior bei einem Autounfall im Alter von 19 Jahren ums Leben gekommen. 2008 erlitt sein Sohn Thomas, selbst Profi bei Haching, beim Hallenfußball einen Herzstillstand. Er wurde 42. "Ein Kind zu beerdigen, ist schon furchtbar. Aber zwei. Darüber kommst du nie hinweg", sagte Grosser einmal.

3. Liga 3. Liga

36. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden36216956:292769
    2Hansa RostockHansa RostockRostock361910750:321867
    3TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 1860361811766:303665
    4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt361811748:381065
    51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrücken3615111064:491556
    6SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen3615111057:48956
    7SC VerlSC VerlVerl3614121065:531254
    81. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg361481441:43-250
    9Viktoria KölnViktoria KölnVikt. Köln3613101348:55-749
    10Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücü3612101444:50-646
    11Hallescher FCHallescher FCHallescher FC3512101344:55-1146
    12FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau3611121342:44-245
    13Waldhof MannheimWaldhof MannheimMannheim3511121245:52-745
    14MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg3611101550:60-1043
    151. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern368171143:48-541
    16SV MeppenSV MeppenSV Meppen361152035:58-2338
    17KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05Uerdingen3610101636:49-1337
    18Bayern München IIBayern München IIBayern II368121645:55-1036
    19VfB LübeckVfB LübeckVfB Lübeck368101839:54-1534
    20SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching36942339:55-1631
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Abstieg
    • Aufgrund der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wurden dem KFC Uerdingen drei Punkte abgezogen.

    Torjäger 2020/2021