Anzeige

Virtus.pro und Fnatic in Playoffs des Singapore Major

01.03.2021 12:08
Erstmals seit mehr als einem Jahr werden Teams in Singapur wieder persönlich an einem Dota-Turnier teilnehmen (Abgebildet: "The International 2019" in Shanghai)
© dpa
Erstmals seit mehr als einem Jahr werden Teams in Singapur wieder persönlich an einem Dota-Turnier teilnehmen (Abgebildet: "The International 2019" in Shanghai)

Durch die Erstplatzierung in ihren jeweiligen regionalen Ligen des Dota Pro Circuit haben sich Fnatic, Virtus.pro, Evil Geniuses und beastcoast neben Team Secret für die Playoffs des ONE Esports Singapore Major qualifiziert.

Damit stehen die Teams aus fast jeder Region, ausgenommen China, fest, die beim ersten Offline-Dota-Turnier seit mehr als einem Jahr antreten werden. In vielen Regionen brauchte es Entscheidungsspiele, um die Positionen zu klären.

In Osteuropa konnte Virtus.pro seine Liga mit sieben Siegen mit Abstand gewinnen. Innerhalb seiner Region war das Team sogar noch dominanter als Team Secret in Westeuropa. Im Laufe der Liga verlor VP lediglich ein einziges Spiel und hat, nach individuellen Spielen, damit global den besten Entstand überhaupt.

Für Südostasien wird Fnatic in die Major-Playoffs einziehen. Das Team von Kapitän Djardel Jicko B. "DJ" Mampusti galt schon vor dem Saisonabbruch im letzten Jahr als eines der stärksten seiner Region.

In Nordamerika konnte sich Platzhirsch EG behaupten und den ersten Platz erreichen. Nach einem Unentschieden zwischen EG, Quincy Crew und Team Undying gewann Evil Geniuses seine Entscheidungsspiele deutlich. Die südamerikanische Region konnte beastcoast gewinnen.

Obwohl mit Team Secret in Westeuropa der Gewinner schon seit langem feststeht, gab es auch hier am Wochenende noch Entscheidungsspiele um den letzten Major-Platz. Nachdem Team Liquid, Tundra Esports und OG in der ersten Runde je einen Sieg und eine Niederlage erspielten, wurden die Entscheidungsspiele wiederholt.

Team Liquid triumphierte hier und sicherte sich den vierten EU-Slot - was auch bedeutet, dass die zweifachen Weltmeister von OG dem Dota-Major fernbleiben werden. Dieses wird von ONE Esports organisiert und startet ab dem 27. März in Singapur. Erstmals seit mehr als einem Jahr werden die Teams wieder persönlich Teilnehmen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige