Heute Live

Greuther Fürth lässt Punkte im Aufstiegsrennen liegen

27.02.2021 14:57
Kein Sieger im Duell zwischen Fürth und Hannover
© Joachim Sielski via www.imago-images.de
Kein Sieger im Duell zwischen Fürth und Hannover

Die SpVgg Greuther Fürth hat zwei wichtige Punkte im Aufstiegsrennen zur Fußball-Bundesliga liegen lassen.

Die Franken kamen am 23. Spieltag der 2. Liga bei Hannover 96 über ein 2:2 (0:1) nicht hinaus. Allerdings zeigte Fürth Moral und konnte zweimal einen Rückstand ausgleichen. Der Hamburger SV tritt am Montag (20.30 Uhr/Sky) im Derby beim FC St. Pauli an und kann wieder Tabellenführer werden.

Genki Haraguchi (41.) erzielte quasi aus dem Nichts das 1:0 für die Niedersachsen, die zuvor deutlich von den Gästen dominiert wurden. Der Japaner, schon zuvor bester Hannoveraner, war Nutznießer eines technischen Fehlers von Fürths Sebastian Ernst. Havard Nielsen (68.) traf zum 1:1 für die Süddeutschen.

Nur zwei Minuten später brachte Moussa Doumbouya (70.) die Gastgeber erneut in Führung, Dickson Abiama (76.) zeichnete für das 2:2 verantwortlich.

Die 96er betrieben Wiedergutmachung für die nicht überzeugende Vorstellung beim 2:3 bei Fortuna Düsseldorf am vergangenen Sonntag, als die Fortunen trotz Unterzahl drei Punkte holten.

In der 46. Minute bewahrte Hannovers Torwart Michael Esser sein Team vor dem Ausgleich. Einen unglücklichen Abwehrversuch seines Teamkollegen Baris Basdas lenkte er mit einem Reflex über die Torlatte.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2020/2021