Heute Live

Real-Star: "Druck im eSports höher als beim Fußball"

26.02.2021 10:14
Real-Profi Casemiro: "Druck im eSports höher als beim Fußball"
© Irina R. Hipolito via www.imago-images.de
Real-Profi Casemiro: "Druck im eSports höher als beim Fußball"

Der brasilianische Fußballprofi Casemiro ist passionierter Counter-Strike-Spieler. Der bei Real Madrid unter Vertrag stehende Defensivspezialist streamt regelmäßig vor Tausenden brasilianischen Fans und gibt an, beim Zocken deutlich intensiver unter Druck zu stehen als auf dem grünen Rasen.

Casemiro spielte vor der Corona-Pandemie regelmäßig vor über 80.000 Zuschauern im altehrwürdigen Bernabéu, der Heimstädte seines Arbeitgebers Real Madrid. Parallel misst sich der talentierte Gamer wöchentlich virtuell mit anderen CS:GO-Spielern und zog im Rahmen eines Interviews nun den Vergleich zwischen beiden Situationen.

Der Brasilianer gab an, über das Gefühl zu verfügen, dass die Fans auf Twitch noch deutlich näher am Spielgeschehen sind als Fußball-Fans im Stadion oder vor den TV-Geräten. Einzelne Fehler beim Shooter würden sich immer anfühlen, als hätte er persönlich bei Real nach einem katastrophalen Patzer ein Gegentor zu verantworten.

Direkteres Feedback beim eSports

Als einen Grund für besagten Eindruck führte Casemiro das direktere Feedback einzelner Mitglieder der Community an. Während im Stadion die Massen pfeifen oder über eine größere Distanz akustisch kaum auszumachende Beleidigungen äußern, können haufenweise toxische Kommentare im Chat kaum überlesen werden.

Dies könnte eine Ursache dafür darstellen, dass in den vergangenen Jahren zahlreiche talentierte eSportler in noch sehr jungen Jahren ihre Karriere beendet haben. Nicht selten wurden die toxische Community oder intensives Druckempfinden als Gründe für besagten Rückzug angeführt. Eventuell fällt es dem durchschnittlichen eSports-Profi dementsprechend schwerer als den meisten professionellen Fußballern, unmittelbar eintreffendes Feedback auszublenden.

Darüber hinaus stellte Casemiro zahlreiche Parallelen zwischen Fußball und dem Spielen des von Taktik geprägten Shooters heraus. Schließlich träfen jeweils zwei Teams aufeinander, die mithilfe von individueller Klasse und einer strategisch anspruchsvollen Zusammenarbeit den Sieg erringen möchten.