Anzeige

Konkurrenz für Neuer? De Gea wohl Kandidat beim FC Bayern

23.02.2021 10:17

Mit Manuel Neuer (Vertrag bis 2023), Alexander Nübel (Vertrag bis 2025) und Ron-Thorben Hoffmann (Vertrag bis 2021) ist der FC Bayern auf der Torhüter-Position gut besetzt. Das hält das Portal "fichajes.net" nicht davon ab, einen Top-Keeper mit dem Rekordmeister in Verbindung zu bringen.

Dem Bericht zufolge steht David de Gea von Manchester United auf dem Zettel des FC Bayern. Auch Juventus Turin und Paris Saint-Germain seien an dem spanischen Schlussmann interessiert.

Dass die Red Devils einen Abgang ihrer Nummer eins überhaupt in Betracht ziehen, liegt demnach an Gianluigi Donnarumma vom AC Mailand. Der Vertrag des Italieners läuft am Saisonende aus, auf eine Verlängerung konnten sich beiden Seiten noch nicht einigen.

Sollte Donnarumma im Sommer tatsächlich ablösefrei zu haben sein, wolle Manchester United alles versuchen, das Torwart-Juwel nach England zu locken. Der englische Rekordmeister wird dann aber wohl nicht der einzige Klub sein, der Interesse zeigt. Donnarumma wurde bereit im vergangenen Jahr bei Topklubs wie PSG gehandelt.

De Gea wechselte zur Saison 2011/2012 für 25 Millionen Euro von Atlético Madrid zu ManUnited. Seitdem bestritt der 30-Jährige 433 Spiele für den Klub aus der Premier League.

De-Gea-Wechsel zum FC Bayern eher unwahrscheinlich

Im Sommer 2019 hatte de Gea seinen Vertrag vorzeitig bis 2023 mit Option auf ein weiteres Jahr verlängert. Im Zuge der Ausdehnung des Arbeitspapiers soll das Salär des spanischen Nationaltorwarts auf 21 Millionen Euro im Jahr gestiegen sein.

Dass de Gea tatsächlich zum FC Bayern wechselt, ist allerdings sehr unwahrscheinlich. An Manuel Neuer ist wohl auch in den kommen Jahren kein Vorbeikommen. Mit der Rolle als Nummer zwei würde sich der 30-Jährige wohl kaum zufrieden geben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige