Anzeige

Heretics für Valorant-Masters qualifiziert

21.02.2021 22:11
Qualifikation für die Champions Tour Masters: Nach dem Erfolg bei First Strike im Dezember ist Team Heretics auch beim nächsten Valorant-Event dabei
© dpa
Qualifikation für die Champions Tour Masters: Nach dem Erfolg bei First Strike im Dezember ist Team Heretics auch beim nächsten Valorant-Event dabei

Erfolg beim ersten Auftritt des Jahres: Team Heretics hat sich durch ein 2:0 (13:6; 13:7) gegen OG für das Masters-Turnier der europäischen Valorant Champions Tour qualifiziert. Es war die erste Turnierteilnahme des First-Strike-Siegers seit Mitte Dezember.

Ebenfalls beim Masters-Event dabei: FunPlus Phoenix und das neue Valorant-Team von Alliance um den Deutschen Niels "luckeRRR" Jasiek. "Wir haben uns qualifiziert", jubelte der deutsche E-Sportler nach dem 2:0-Erfolg (13:9; 17:15) seines Teams gegen Wave Esports auf seinem Twitter-Account. "Eure Unterstützung war großartig. Ihr habt das möglich gemacht."

Gleiches gilt für die E-Sportler von Ninjas in Pyjamas. Wie schon beim ersten Challenger-Turnier Anfang Februar konnte sich NiP gegen den bisherigen Primus der europäischen Valorant-Szene G2 Esports durchsetzen. Auch hier hieß es am Ende 2:0.

Während sich die einen auf das Masters im März vorbereiten können, müssen die anderen nachsitzen. Die verbliebenen vier Plätze für das Finale der europäischen Champions Tour werden am 6. und 7. März beim dritten und letzten Challenger-Turnier vergeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige