Heute Live

Lautern gewinnt Derby bei Antwerpen-Debüt

06.02.2021 16:18
Trainer Marco Antwerpen feierte beim 1. FC Kaiserslautern ein erfolgreiches Debüt
© Oliver Zimmermann via www.imago-images.de
Trainer Marco Antwerpen feierte beim 1. FC Kaiserslautern ein erfolgreiches Debüt

Der 1. FC Kaiserslautern hat beim Debüt des neuen Trainers Marco Antwerpen das Südwest-Derby gegen den SV Waldhof Mannheim gewonnen und wichtige Punkte im Abstiegskampf der 3. Liga gesammelt.

Die Pfälzer setzten sich bei ihrem Rivalen am Samstag auswärts mit 2:0 (2:0) durch.

Der FCK kam deutlich besser in die Partie und ging durch Hendrick Zuck in der 14. Minute in Führung. Marius Kleinsorge besorgte wenig später den Endstand (20.).

Trotz des Sieges hat Antwerpen mit seiner Mannschaft noch viel Arbeit vor sich. Die Lauterer stecken mit 24 Punkten nach 23 Spielen weiter im unteren Tabellendrittel fest, der Vorsprung auf Abstiegsplatz 17 beträgt drei Zähler.

Antwerpen ist nach Boris Schommers und dem am vergangenen Samstag entlassenen Jeff Saibene bereits der dritte Cheftrainer der Pfälzer in dieser Spielzeit.

Dynamo Dresden gewinnt Ost-Duell

Ebenfalls mit neuem Trainer trat auch Viktoria Köln an. Die Rheinländer führten bei der Rückkehr von Olaf Janßen gegen den zweitplatzierten FC Ingolstadt bis in die Nachspielzeit, mussten sich aber mit 1:2 (1:0) geschlagen geben. FCI-Torhüter Fabijan Buntic gelang dabei der 1:1-Ausgleichstreffer (90.+3).

Tabellenführer Dynamo Dresden tat sich im Ost-Duell beim 1. FC Magdeburg lange schwer, behielt aber letztlich mit 1:0 (0:0) die Oberhand. Der von Ex-Nationalspieler Torsten Frings trainierte SV Meppen bezwang die Spielvereinigung Unterhaching mit 3:2 (2:2), der FSV Zwickau trennte sich vom Halleschen FC mit 2:2 (2:1).

Zum Auftakt des Spieltages am Freitagabend drehte Hansa Rostock einen 0:2-Rückstand gegen den SC Verl noch in einen 3:2 (0:2)-Sieg und feierte den fünften Erfolg in Serie. Wegen Unbespielbarkeit des Platzes war die für Samstag geplante Partie zwischen dem VfB Lübeck und 1860 München abgesagt worden.

3. Liga 3. Liga

32. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Hansa RostockHansa RostockRostock32187745:281761
    2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden31185851:262559
    3FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt31177743:34958
    4TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 186032169759:283157
    51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrücken321310955:46949
    6SC VerlSC VerlVerl321391060:491148
    7SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen31139951:43848
    8Viktoria KölnViktoria KölnVikt. Köln321371244:49-546
    9Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücü3211101140:42-243
    10FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau321191239:40-142
    11Waldhof MannheimWaldhof MannheimMannheim319121040:43-339
    12Hallescher FCHallescher FCHallescher FC321091336:53-1739
    131. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg321081432:40-838
    14MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg311081341:52-1138
    15SV MeppenSV MeppenSV Meppen311131732:51-1936
    16Bayern München IIBayern München IIBayern II328101441:46-534
    171. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern326161034:40-634
    18KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05Uerdingen32991432:42-1033
    19VfB LübeckVfB LübeckVfB Lübeck31791534:46-1230
    20SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching31841935:46-1128
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Abstieg
    • Aufgrund der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wurden dem KFC Uerdingen drei Punkte abgezogen.

    Torjäger 2020/2021