powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Zverev und Struff zittern sich ins Halbfinale

05.02.2021 08:11
Zverev unterlag dem Djoker
© unknown
Zverev unterlag dem Djoker

Die deutschen Tennis-Herren stehen beim ATP Cup in Melbourne im Halbfinale.

Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff gewannen im entscheidenden Gruppenspiel 2:1 gegen Titelverteidiger Serbien mit dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic. Im abschließenden Doppel behielten Zverev und Struff mit 7:6 (7:4), 5:7, 10:7 die Oberhand gegen Djokovic und Nikola Cacic.

Anstelle eines dritten Satzes wurde ein sogenannter Match-Tiebreak gespielt. Dort drehte das deutsche Duo einen 2:4-Rückstand mit sechs Punkten in Folge, beim Stand von 8:7 gelangen bei Aufschlag von Zverev die siegbringenden Punkte. Zverev und Struff umarmten sich danach freudestrahlend am Netz.

Mit einer knappen Einzel-Niederlage gegen Djokovic hatte Zverev zuvor eine frühzeitige Entscheidung verpasst. Der Hamburger musste sich nur knapp mit 7:6, (7:3), 2:6, 5:7 geschlagen geben. "Ich hätte sehr gerne auch mein Einzel gewonnen, es war ein sehr gutes Match", sagte Zverev: "Aber wir haben den Einzug ins Halbfinale geschafft und spielen morgen gegen Russland, das zählt."

Struff hatte das deutsche Team zunächst mit 3:6, 6:3, 6:4 gegen Dusan Lajovic 1:0 in Führung gebracht. Halbfinal-Gegner am Samstag ist Russland, im anderen Semifinale trifft Spanien auf Italien. Im vergangenen Jahr waren die deutschen Herren noch in der Vorrunde ausgeschieden.