powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Alba holt Pflichtsieg, Bonn wieder geschlagen

31.01.2021 17:29
Sikma war mit 16 Punkten Topscorer bei Alba
© firo/firo/SID/
Sikma war mit 16 Punkten Topscorer bei Alba

Meister Alba Berlin hat in der Basketball Bundesliga (BBL) seine Pflichtaufgabe gegen Rasta Vechta gelöst. Das Team von Trainer Aito Garcia Reneses gewann mit 86:70 (43:44) und festigte den vierten Tabellenplatz. Alba steht bei elf Siegen und einer Niederlage.

Derweil gelang den Telekom Baskets Bonn auch im zweiten Spiel unter dem neuen Chefcoach Will Voigt kein Sieg. Bei den Fraport Skyliners Frankfurt mussten sich die Gäste am Sonntag mit 79:84 (36:44) geschlagen geben. Bonn ist mit 6:20 Punkten Tabellen-16., dahinter liegen nur Vechta (6:24) und die JobStairs Giessen 46ers (4:26).

Am Samstag hatten die MHP Riesen Ludwigsburg mit ihrem zwölften Sieg in Serie die Tabellenführung zementiert. Gegen Gießen setzte sich der Vizemeister am 15. Spieltag 99:85 (50:44) durch und schraubte seine Ausbeute auf 28:2 Punkte. Topscorer der Ludwigsburger war Jaleen Smith mit 20 Punkten.

Den zweiten Rang eroberten zumindest vorübergehend die EWE Baskets Oldenburg durch einen deutlichen 124:84 (64:41)-Sieg gegen s.Oliver Würzburg. Der frühere Meister (26:4 Punkte) verbuchte damit seinen neunten Erfolg nacheinander.

Bei den Berlinern, die ihr drittes Spiel innerhalb von fünf Tagen absolvierten, war Luke Sikma (16 Punkte) der Topscorer.

BBL BBL
Finale, 1. Spiel
09.06.2021 20:30
Finale, 2. Spiel
10.06.2021 20:30
Finale, 3. Spiel
12.06.2021 15:00
Finale, 4. Spiel
13.06.2021 15:00