Anzeige

Kaymer in Dubai chancenlos - Casey siegt

31.01.2021 14:01
Kam in Dubai nicht über Platz 44 hinaus: Martin Kaymer
© dpa
Kam in Dubai nicht über Platz 44 hinaus: Martin Kaymer

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat mit zwei schwachen Runden am Wochenende eine Top-Platzierung bei der Dubai Desert Classic verspielt.

Der 36-Jährige aus Mettmann beendete das Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit insgesamt 287 Schlägen nur auf dem geteilten 44. Platz. Nach den ersten beiden Runden hatte der zweimalige Major-Sieger noch aussichtsreich auf dem zwölften Rang gelegen.

Den Sieg bei der mit 3,25 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour sicherte sich Paul Casey. Der 43 Jahre alte Engländer setzte sich auf dem Par-72-Kurs des Emirates Golf Clubs mit 271 Schlägen souverän gegen Südafrikaner Brandon Stone (275) und Robert MacIntyre (276) aus Schottland durch. Für seinen bereits 15. Titel auf der Europa-Tour kassierte Casey ein Preisgeld von 541 660 US-Dollar.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige