Anzeige

Treffer vorbereitet - Sieg eingetütet

Kutucu feiert starkes Debüt für Heracles Almelo

24.01.2021 13:01
Ahmed Kutucu ist vom FC Schalke 04 an Heracles Almelo ausgeliehen
© via www.imago-images.de
Ahmed Kutucu ist vom FC Schalke 04 an Heracles Almelo ausgeliehen

Am Donnerstag wechselte Ahmed Kutucu auf Leihbasis vom FC Schalke 04 zum niederländischen Erstligisten Heracles Almelo. Nun hat der Angreifer in der Eredivisie ein fulminantes Debüt gefeiert. 

Denn obwohl der 20-Jährige am Samstag gegen den sc Heerenveen erst nach 61 Minuten eingewechselt wurde, avancierte er gleich in seinem ersten Spiel für Almelo zu einem der Matchwinner. Beim Stande von 0:0 eroberte Kutucu in der 88. Minute den Ball durch aggressives Pressing von einem Verteidiger der Gäste. Von links drang er in den Strafraum ein und legte den Ball quer in die Mitte. Seine Vorlage netzte Mitspieler Delano Burgzorc überlegt zum Siegtreffer ein. 

Wenig später hätte das Schalker Eigengewächs sogar fast noch selbst einen Treffer nachgelegt. Torhüter Erwin Mulder sorgte mit einer Parade allerdings dafür, dass der Premierentreffer für die S04-Leihgabe noch warten muss.

Mit dem Assist zum Siegtreffer war der Offensivspieler aber vollends glücklich: "Eine Vorlage im ersten Spiel ist großartig. Darüber bin ich sehr glücklich. Das ist genau so wichtig, wie ein eigenes Tor zu schießen", freute sich Kutucu nach dem Spiel bei "ESPN". 

Kutucu schwärmt vom FC Schalke 04: "Das ist mein Verein"

Der Rechtsfuß ließ durchblicken, dass es ihm nach der kurzen Eingewöhnungszeit nicht leichtgefallen sei, direkt seine Leistung abzurufen. Er kenne nach drei Tagen beim neuen Klub noch nicht einmal alle Mitspieler mit Namen: "Es war natürlich ein bisschen schwierig. Ich bin noch nicht gut darin. Ich nenne die meisten Jungs Bruder", gab Kutucu zu.

Gewisse Unterschiede zur Bundesliga konnte der Youngster aber bereits nach 30 Minuten in der Eredivisie feststellen: "Der Fußball in den Niederlanden ist ein bisschen anders. Hier wird mehr Wert auf das Spielerische gelegt, während es in der Bundesliga nur ums Gewinnen geht."

Kutucu hofft, dass er bei Heracles viel mitnehmen kann, um sich nach seiner Rückkehr erneut beim FC Schalke zu beweisen: "Ich bin Schalker und das werde ich immer bleiben. Mein Vater war Bergmann dort und ich habe dort die komplette Jugendakademie durchlaufen. Das ist mein Verein und ich hoffe, dass sie erfolgreich sind. Zum jetzigen Zeitpunkt war es aber wichtig, dass ich spiele und mich entwickle."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

23. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige