Anzeige

Pokal-Aus für Titelverteidiger Arsenal

23.01.2021 15:26
Southamptons Kyle Walker-Peters (l.) und Arsenals Cedric Soares kämpfen um den Ball
© Catherine Ivill via www.imago-images.de
Southamptons Kyle Walker-Peters (l.) und Arsenals Cedric Soares kämpfen um den Ball

Titelverteidiger und Rekordpokalsieger FC Arsenal ist schon in der vierten Runde des englischen FA Cups ausgeschieden. Die Gunners verloren am Samstag mit 0:1 (0:1) beim FC Southampton.

Ein Eigentor von Arsenal-Profi Gabriel nach 24 Minuten genügte der Mannschaft des früheren Leipziger Trainers Ralph Hasenhüttl zuhause zum Einzug ins Achtelfinale. Der Brasilianer fälschte einen Schuss von Southamptons Kyle Walker-Peters unhaltbar ins Tor von Keeper Bernd Leno ab.

Die Gunners hatten in der insgesamt ereignisarmen Partie mehr Ballbesitz. Ohne ihren Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang, der laut Arsenal-Coach Mikel Arteta aus persönlichen Gründen nicht im Kader stand, gaben die Londoner im St. Marys Stadion aber kaum Schüsse aufs Tor der defensivstarken Saints ab.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige