Anzeige

Hertha-Star Piatek bei weiterem Serie-A-Klub gehandelt

22.01.2021 08:29
Krzysztof Piątek leidet aktuell unter Ladehemmung
© Matthias Koch via www.imago-images.de
Krzysztof Piątek leidet aktuell unter Ladehemmung

Eines der Sinnbilder für den klaren sportlichen Abwärtstrend bei Hertha BSC in den letzten Wochen ist Krzysztof Piątek. Der Angreifer traf nur einmal in den letzten sieben Spielen, hat auch in seiner zweiten Bundesliga-Spielzeit mit argen Formschwankungen zu kämpfen. Nun kommen Spekulationen um einen Abschied aus Berlin auf. 

Wie die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" berichtete, soll der ebenfalls abstiegsbedrohte Serie-A-Klub Parma Calcio an dem Hertha-Stürmer interessiert sein, der im Wintertransferfenster des Vorjahres für 24 Millionen Euro nach Berlin gekommen war.

Laut dem Medienbericht denkt der Tabellenvorletzte aktuell intensiv darüber nach, welche Spieler im Kader abgegeben werden könnten, um einen Transfer des 25-Jährigen realisieren zu können. 

Parma muss in der Offensivreihe unbedingt nachjustieren. Mit 14 Toren in 18 Spielen stellt das Team von Cheftrainer Roberto D'Aversa mit Abstand den schlechtesten Angriff der Liga und steckt auf einem Abstiegsplatz fest.

In der Bundesliga überzeugte Piatek bisher zu selten. Seit seinem Wechsel vom AC Mailand nach Berlin im Januar 2020 lief der 15-malige polnische Nationalspieler in 32 Bundesliga-Begegnungen für den Hauptstadt-Klub auf und erzielte dabei acht Treffer. 

Unumstrittener Stammspieler ist der Mittelstürmer unter Hertha-Coach Bruno Labbadia zudem nicht. Nur einmal stand er in der laufenden Saison über die vollen 90 Minuten auf dem Rasen, achtmal wurde er nur als Einwechselspieler gebracht. 

In der Serie A lief es zuvor für Piatek deutlich besser. Dort traf er 26 Mal in 55 Spielen und spielte sich so in den Fokus vieler europäischer Mannschaften. Zuletzt wurde er neben Parma Calcio auch mit Juventus Turin und dem AC Florenz in Verbindung gebracht. 

Seinen größten Auftritt hatte Piatek bisher im Stadtderby gegen Union Berlin, als er Anfang Dezember nach Einwechslung zum gefeierten Matchwinner wurde. Er besitzt bei der Alten Dame noch einen langfristigen Vertrag bis 2025. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

24. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige