Anzeige

CR7 toppt Pelé und Romario

Cristiano Ronaldo knackt Tor-Weltrekord

21.01.2021 10:51

Cristiano Ronaldo hat in seiner erfolgreichen Karriere bereits einige Bestmarken aufgestellt. Am Mittwochabend gewann der Portugiese mit Juventus den italienischen Supercup und knackte dabei einen jahrzehntealten Weltrekord.

Der 35-Jährige erzielte beim 2:0-Sieg gegen den SSC Neapel sein 760. Pflichtspieltor auf Klub- oder Nationalmannschaftebene. Damit verdrängte Ronaldo den ehemaligen Stürmer Josef Bican von der Spitze. Dem Tschechen gelangen zwischen 1931 und 1957 insgesamt 759 Treffer.

Auf den weiteren Plätzen folgen die beiden brasilianischen Legenden Pelé (757) und Romario (749) sowie Argentiniens Superstar Lionel Messi (719). Der erste Profi-Treffer gelang Ronaldo am 7. Oktober 2002 für Sporting Lissabon.

"Der beste Torschütze der Geschichte. Ein Talent von einem anderen Planeten", twitterte der portugiesische Spitzenklub über seinen Ex-Spieler.

Doch nicht nur Ronaldos Torbilanz kann sich sehen lassen. Durch den Supercoppa-Triumph hat der Angreifer seine Titelsammlung auf 33 Trophäen erweitert.

Ronaldo war Europameister, er gewann fünfmal die Champions League, war viermal Klub-Weltmeister und in drei Ländern insgesamt siebenmal Meister.

Cristiano Ronaldo über nächsten Titel "sehr glücklich"

Dreimal wurde er Pokal-, siebenmal Supercup-Sieger, dreimal holte er den UEFA-Supercup. Hinzu kommen zwei Triumphe im Ligapokal und der Gewinn der Nations League.

"Ich bin sehr glücklich mit meinem vierten Titel in Italien. Das ist das Juve, das wir lieben, das ist das Team, dem wir vertrauen und das ist der Geist, der uns zu unseren Siegen führt", schrieb Ronaldo auf seiner Instagram-Seite.

In der Serie A muss Juventus derweil um die zehnte Meisterschaft in Folge bangen. Aktuell liegen die Bianconeri zehn Punkte hinter dem AC Mailand. Allerdings hat Milan bereits eine Partie mehr absolviert.

Um zum Saisonende doch noch an der Spitze zu stehen, muss Juventus also auf weitere Tore von Ronaldo hoffen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige