Anzeige

Volles Vertrauen für den Ex-Kapitän

Eberl? Bobic? Darum setzt der BVB auf Kehl als Zorc-Erbe

20.01.2021 07:44
Sebastian Kehl soll Michael Zorc als BVB-Sportdirektor beerben
© Ralf Ibing
Sebastian Kehl soll Michael Zorc als BVB-Sportdirektor beerben

2022 hört Michael Zorc als Sportdirektor von Borussia Dortmund auf. Bis zum kommenden Sommer wollen die BVB-Bosse um Hans-Joachim Watzke Klarheit über dessen Nachfolge haben. Klarer Favorit ist Sebastian Kehl.

Der Leiter der Lizenzspielerabteilung traut sich den Job durchaus zu. "Insgesamt bin ich davon überzeugt, dass ich das gut regeln kann", zitiert "Sport Bild" den 40-Jährigen.

Auch Watzkes volles Vertrauen genießt Kehl. Schon früh soll der BVB-Boss dem ehemaligen Kapitän mitgeteilt haben, dass er in der Pole-Position für den Zorc-Job sei.

Damit hat sich der BVB wohl klar gegen externe Lösung entschieden. Die "Sport Bild" nennt mit Max Eberl von Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurts Fredi Bobic zwei Kandidaten aus der Bundesliga, die über viel Erfahrung verfügen und theoretisch für den Sportdirektor-Posten beim BVB infrage kämen.

Allerdings sei Kehl wegen seiner Verbundenheit zum Verein klar im Vorteil. Zudem ist Eberl noch bis 2026 in Gladbach gebunden, Bobics Arbeitspapier bei der Eintracht ist noch bis 2023 datiert.

BVB: Hans-Joachim Watzke will "klare Sicht" haben

Kehl schnürte von 2002 bis 2015 selbst die Fußballschuhe für den BVB und fungierte lange Jahre zudem als Kapitän. Mit dem Revierklub gewann der 40-Jährige drei deutsche Meistertitel, den DFB-Pokal und stand 2013 im Champions-League-Finale.

Seit 2018 ist Kehl Lizenzspielerleiter bei den Schwarz-Gelben. Seitdem ist er nicht nur Bindeglied zwischen Trainer und Mannschaft, sondern wird auch immer mehr in wichtige Entscheidungsprozesse bei der Kaderplanung und im Scouting einbezogen.

Trotz des deutlichen Vertrauen der BVB-Bosse betonte Watzke zuletzt: "Am Ende des Tages benötige ich eine klare Sicht darauf, ob Sebastian ab 2022 das komplette Geschäft abbilden kann." Diese Gewissheit wird er aber wohl erst haben, wenn Kehl das Amt von Zorc übernommen hat.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

23. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige