powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

MSV Duisburg gibt Rote Laterne ab

17.01.2021 16:03
MSV Duisburg verlässt den letzten Tabellenplatz in der 3. Liga
© Horst Mauelshagen / foto2press via www.imago-image
MSV Duisburg verlässt den letzten Tabellenplatz in der 3. Liga

Aufsteiger SC Verl hat in der 3. Liga den Sprung auf den dritten Tabellenplatz verpasst. Der Neuling kamen gegen den 1. FC Kaiserslautern über ein 1:1 (0:0) nicht hinaus, mit 29 Punkten belegen die Verler Platz fünf.

Marvin Pourie (61.) traf für die Roten Teufel, scheiterte aber sechs Minuten später mit einem Handelfmeter an Verls Keeper Robin Brüseke. Berkan Taz (81.) glich für den SCV aus.

"Ich denke, wenn wir das 2:0 machen, ist das Spiel gelaufen. Wir müssen das hinnehmen, wir müssen das akzeptieren. Aber es ist schon bitter", sagte Lauterns Trainer Jeff Saibene bei "MagentaSpor"t, "das spiegelt so ein bisschen unsere Situation im Moment."

Der MSV Duisburg konnte am Sonntag die Rote Laterne des Tabellenletzten an Aufsteiger VfB Lübeck abgeben.

Die Meidericher gewannen zu Hause gegen den SV Meppen mit 1:0 (1:0), Wilson Kamavuaka (21.) war für die Zebras erfolgreich.

Ex-Bundesligist KFC Uerdingen verpasste dagegen im Mittelfeldduell gegen Waldhof Mannheim einen Sieg. Die Krefelder mussten sich in Düsseldorf mit einem 1:1 (0:1) zufriedengeben.

Bayern München II, der Meister der vergangenen Saison, hatte sich am Samstag mit 4:0 (2:0) beim Halleschen FC durchgesetzt. Die SpVgg Unterhaching unterlag dem 1. FC Magdeburg 0:2 (0:1).

Das Nordduell zwischen dem VfB Lübeck und Hansa Rostock, das am Samstag angepfiffen werden sollte, war wegen Unbespielbarkeit des Platzes kurzfristig abgesagt worden.

3. Liga 3. Liga

10. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2021/2022