Anzeige

Klatsche für deutsche Tennis-Profis

13.01.2021 18:15
Dustin Brown scheitert in Quali für die Australien Open
© Mathias Schulz via www.imago-images.de
Dustin Brown scheitert in Quali für die Australien Open

Alle 15 angetretenen deutschen Tennisprofis sind in der Qualifikation für die am 8. Februar beginnenden Australian Open gescheitert.

Am Mittwoch mussten sich als letzte Vertreter Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) und Dustin Brown (Winsen/Aller) in der finalen dritten Runde geschlagen geben. Stebe verlor gegen den Serben Viktor Troicki 4:6, 2:6, Brown unterlag dem US-Amerikaner Maxime Cressy 6:7 (5:7), 4:6.

Das Quali-Turnier für Melbourne fand wegen der Corona-Pandemie und der strikten Einreise-Bestimmungen in Australien dieses Mal in Doha/Katar statt. Die qualifizierten Spieler und Spielerinnen reisen ab dem 15. Januar nach Australien, um sich dort in eine zweiwöchige Quarantäne zu begeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige