Anzeige

Ex-Nationalspieler will Turin im Winter verlassen

Witsel-Ersatz? Khedira beim BVB im Gespräch

13.01.2021 09:36
Sami Khedira wird mit dem BVB in Verbindung gebracht
© LM/Fabrizio Carabelli / IPA via www.imago-images.d
Sami Khedira wird mit dem BVB in Verbindung gebracht

Durch die schwere Verletzung von Axel Witsel muss BVB-Trainer Edin Terzic die Mittelfeldzentrale umbesetzen. Top-Kandidat für den Platz neben Thomas Delaney ist Emre Can. Obwohl Sportdirektor Michael Zorc zuletzt ausschloss, dass externe Neuzugänge für die Sechser-Position im Winter hinzukommen, wird nun ein prominenter Name mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.

Gemeint ist Sami Khedira, der vom Portal "tuttomercatoweb" als kurzfristiger Witsel-Ersatz gehandelt wird. Bei Juventus Turin steht der 33-Jährige vor dem Aus, ein Abschied noch im Januar gilt als extrem wahrscheinlich.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler, dessen Vertrag im Sommer ohnehin ausläuft, hatte kürzlich angedeutet, die englische Premier League zu favorisieren. Im Gespräch war ein Engagement beim FC Everton um seinen einstigen Förderer Carlo Ancelotti.


Mehr dazu: "Premier-League-Fan" Khedira flirtet mit England


Eine Rückkehr in die Bundesliga, die der Ur-Stuttgarter 2010 gen Madrid verlassen hatte, schien bislang nur die B-Lösung zu sein. Auch dem VfB wurde zwischenzeitlich Interesse nachgesagt, konkret wurde es allerdings nie.

Khedira statt Bellingham? Der BVB würde Unmut riskieren

Ob Khedira beim BVB tatsächlich ein Thema ist, bleibt derweil fraglich. Auch wenn der Routinier wohl ablösefrei zu haben wäre, sprechen sein Alter, seine fehlende Spielpraxis, vor allem aber sein bisheriges Gehalt gegen eine Unterschrift in Dortmund. In Turin soll er jährlich mehr als sechs Millionen Euro einstreichen.

Hinzu kommt, dass der Weltmeister von 2014 den Borussia-Talenten den Weg versperren könnte. Khedira einzusetzen, während ein Jude Bellingham auf der Bank sitzt, wäre dem Umfeld wohl nur schwer zu vermitteln.

Einzig die internationale Erfahrung würde für den 1,89 Meter großen Mittelfeldmann sprechen - für eine BVB-Offerte wohl kein ausreichendes Argument ...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

28. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2020/2021

Anzeige