Anzeige
powered by esports.com

LEC in den Startlöchern

League of Legends: Vorschau auf das Jahr 2021

04.01.2021 14:46
League of Legends: Vorschau auf das Jahr 2021 | LEC in den Startlöchern
© Mario Guzman via www.imago-images.de
League of Legends: Vorschau auf das Jahr 2021 | LEC in den Startlöchern

Fans von League of Legends müssen im neuen Jahr nicht lange auf Esport warten. Denn über den Januar verteilt beginnen LoL-Turniere in allen großen Regionen. Neu aufgestellte Teams und frisch erholte Spieler können also direkt auf ein Neues ihr Können beweisen und den Weg zur Spitze einschlagen. Alle Daten zu den jeweiligen Ligen haben wir hier für euch zusammengestellt.

Die europäische Liga LEC läuft in der zweiten Hälfte des Januars wieder an. Ab dem 22. Januar stehen sich die besten Teams des Kontinents erneut im Wettkampf gegenüber. Besonders spannend werden hier die neuen Line-Ups der Top-Teams G2 und Fnatic, welche Ende 2020 beide einen entscheidenden Wechsel auf der ADC-Position hatten.

Neues LCS-Event und LCK-Rebranding

Die nordamerikanische Liga LCS läuft ab Mitte des Monats wieder an. Am 15. Januar beginnt die neu eingeführte Lock-In-Phase vor der regulären Spring Season. Bei diesem dreiwöchigen Kick-Off-Event geht es vorrangig um Ruhm, Preisgeld und Charity. Der reguläre Spring Split beginnt hiernach am 5. Februar.

Nachdem das koreanische DAMWON Gaming die LoL-Worlds 2020 für sich entscheiden konnte, startet die LCK im neuen Jahr mit einem Rebranding. Am 3. Januar veröffentlichte die koreanische Liga ihr neues Logo und das Motto “We Make Legends”. Der Beginn der regulären Saison ist für den 13. Januar angekündigt.

Die chinesische Spitzenliga LPL startet am 9. Januar als erste der größten Ligen ins neue Jahr. Im ersten Spiel steht auch direkt ein spannendes Match-Up an: Worlds-Titelfavorit Top Esports wird sich mit Vize-Champion Suning messen.

© esports.com

Mehr Infos auf esports.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige