Anzeige

Darts-Comeback von Raymond van Barneveld umstritten

01.01.2021 07:10
Raymond van Barneveld plant sein Darts-Comeback
© dpa
Raymond van Barneveld plant sein Darts-Comeback

Das geplante Darts-Comeback des fünfmaligen Weltmeisters Raymond van Barneveld stößt nicht nur auf Begeisterung. Der langjährige Weggefährte und heutige Weltranglistenerste Michael van Gerwen sieht die Pläne des 53-Jährigen kritisch.

"Er hat sein Abschiedsspiel gegeben, alle haben Tickets gekauft - und sechs Monate später ist er wieder da. Das ist ein wenig ungünstig. Aber das habe ich ihm auch schon persönlich gesagt", sagte van Gerwen dem TV-Sender "Sport1". Van Barneveld hatte sich erst bei der WM 2020 verabschiedet und will nun - ein Jahr später - wieder auf die Tour zurückkehren.

Rekord-Champion Phil Taylor aus England denkt über einen solchen Schritt nicht nach. Er trat im Januar 2018 ab und unternahm seither keinen Comeback-Versuch. "Ich genieße es, zu Hause zu entspannen und nach 30 Jahren unterwegs nicht mehr reisen zu müssen. Ich bleibe zuhause und habe keine Pläne, dies zu ändern", sagte "The Power" der Deutschen Presse-Agentur. Seinem jahrelang härtesten Widersacher "Barney" wünsche er viel Glück.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige