powered by powered by N-TV
Heute Live
Primeira LigaPrim. Liga
sport.de - powered by powered by N-TV

Schwierige Situation bei Benfica

Kehrtwende? Zukunft von Ex-BVB-Profi Weigl wohl geklärt

29.12.2020 09:18
Julian Weigl spielte einst für den BVB
© Pedro Fiuza via www.imago-images.de
Julian Weigl spielte einst für den BVB

Zwischen 2015 und 2020 spielte Julian Weigl bei Borussia Dortmund. Nach seiner Zeit beim BVB zog es den defensiven Mittelfeldspieler im Januar zu SL Benfica. Aufgrund mangelnder Einsatzzeiten wurde der ehemalige Bundesliga-Profi zuletzt mit einem erneuten Wechsel in Verbindung gebracht. Nun ist die Entscheidung zu Weigls sportlicher Zukunft offenbar gefallen.

Nach Informationen der portugiesischen Sportzeitung "O Jogo" gilt ein Verbleib des 25-Jährigen mittlerweile als wahrscheinlich. Anfang Dezember hielten sich noch Gerüchte um einen vorzeitigen Abgang.

Schließlich wechselte Weigl erst kürzlich zu Star-Berater Pini Zahavi, der unter anderem auch die Belange von Robert Lewandowski und David Alaba vom FC Bayern München vertritt.

Laut "Sky" soll Hertha BSC an einem Transfer interessiert gewesen sein. Im Raum stand, dass Benfica einer Leihe mit überschaubar hoher Kaufoption zustimmt.

Inzwischen scheint Benfica aber nicht mehr an einen lukrativen Verkauf zu glauben. Im Januar überwies der Traditionsverein für Weigl noch 20 Millionen Euro an den BVB und stattete den fünffachen Nationalspieler mit einem Vertrag bis 2024 aus. Dementsprechend groß ist die Erwartungshaltung in Lissabon.

Julian Weigl trägt Rucksack mit sich

"Ich weiß, dass ich einen Rucksack trage und Kritiker habe. Ich bin kein Spieler, der viele Tricks macht und das Stadion dann aufschreit. Meine Qualitäten liegen als Defensivspieler woanders", gab der Mittelfeldspieler im Interview mit "Sport Bild" zu.

Nach einem guten ersten Halbjahr bei Benfica war Weigl lange nur noch Teilzeitkraft beim portugiesischen Spitzenklub.

Immerhin durfte der ehemalige Dortmunder in den vergangenen drei Pflichtspielen jeweils von Beginn an auflaufen. In der kommenden Begegnung soll Weigl ebenfalls in der Startelf von Trainer Jorge Jesus stehen.

Primeira Liga Primeira Liga