Anzeige

Boll-Klub Düsseldorf vorzeitig im Viertelfinale

12.12.2020 22:28
Timo Boll erreicht mit seinem Team das Viertelfinale
© AFP/SID/ATTILA KISBENEDEK
Timo Boll erreicht mit seinem Team das Viertelfinale

Gastgeber Borussia Düsseldorf und der deutsche Meister 1. FC Saarbrücken haben sich vorzeitig für das Viertelfinale der Tischtennis-Champions-League qualifiziert.

Beim Turnierformat im Düsseldorfer Arag CenterCourt gewann die Mannschaft von Timo Boll am Samstag auch ihr zweites Vorrundenspiel gegen den stärksten Gruppengegner GV Hennebont aus Frankreich mit 3:0. Den Saarländern gelang beim 3:0 gegen den dänischen Club Roskilde Bordtennis ebenfalls der zweite Sieg im zweiten Spiel. Der deutsche Nationalspieler Patrick Franziska schlug dabei den früheren Europameister Michael Maze in 3:1 Sätzen.

Auch der Bundesliga-Rivale Post SV Mühlhausen darf nach seiner Auftaktniederlage gegen den Turnierfavoriten Fakel Orenburg wieder auf den Einzug in die K.o.-Runde hoffen. Die Thüringer besiegten den spanischen Club Leka Enea mit 3:0 und haben nun am Sonntag ein Endspiel um den zweiten Gruppenplatz gegen Bogoria Grodzisk aus Polen. Wegen der Corona-Pandemie wird die Champions-League-Saison statt über mehrere Monate verteilt in nur acht Tagen in Düsseldorf als Turnier ausgespielt. 15 Teams nehmen daran teil. Die beiden Erstplatzierten jeder Vorrunden-Gruppe erreichen das Viertelfinale.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige