powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Zwölfjährige debütieren in der Champions League

11.12.2020 13:13
Saarbrücken trifft auf Zwölfjährige
© unknown
Saarbrücken trifft auf Zwölfjährige

Der mitfavorisierte deutsche Tischtennis-Meister 1. FC Saarbrücken wird es am Freitagabend (20:30 Uhr) in der Vorrunde des Champions-League-Turniers in Düsseldorf mit zwei Zwölfjährigen zu tun bekommen.

Da Profispieler Adam Szudi vom österreichischen Gruppengegner SPG Wels positiv auf das Coronavirus getestet wurde und dessen Mitspieler ebenfalls in Quarantäne muss, rücken die Nachwuchskräfte Julian Rzihauschek und Petr Hodina ins Aufgebot nach.

"Vor allem unser Nachwuchs sieht dies als eine außergewöhnliche Chance, sich in der europäischen Königsklasse des Tischtennissports präsentieren zu können", teilte der Verein auf seiner Webseite mit.

Nach Angaben des Klubs werden Rzihauschek und Hodina damit "die jüngsten Spieler in der Geschichte der Herren-Champions-League" sein. 

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Königsklasse in dieser Saison in Turnierform im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf ausgetragen.

Neben Saarbrücken spielen der deutsche Rekordmeister und Gastgeber Borussia Düsseldorf mit Topstar Timo Boll, der Post SV Mühlhausen am Rhein sowie zwölf weitere Teams bis zum 18. Dezember um den wichtigsten Vereinstitel des Kontinents.