Anzeige
powered by esports.com

Diese namhaften Spieler sind nicht dabei

FIFA 21: Darum fehlen Götze, Cavani und Co. in FUT

03.12.2020 11:09
Mario Götze fehlt im FIFA 21 Ultimate Team
© via www.imago-images.de
Mario Götze fehlt im FIFA 21 Ultimate Team

FIFA Ultimate Team zeichnet sich dadurch aus, jeden Verein und Spieler der internationalen Topligen als virtuelles Abbild zu haben. Doch es gibt Ausnahmen, die selbst 2014er Weltmeister und Ex-BVB-Star Mario Götze und verheißungsvolle Newcomer betreffen.

Warum gewisse Profispieler in FIFA 21 nicht auftauchen, hängt meistens mit einem Vereinswechsel in jüngster Vergangenheit zusammen – oft nach dem Release des neuesten FIFA-Spiels. Entwickler EA Sports reagiert meist erst deutlich später mit einem Update. Sechs namhafte Offensivspieler sind davon betroffen.

Eric Maxim Choupo-Moting

Der Deutsch-Kameruner wechselte am 5. Oktober von Paris Saint-Germain zum FC Bayern München. Zu diesem Zeitpunkt lief bereits der Early Access für FIFA 21. Seine Karte ist zwar via Futbin einsehbar, jedoch nicht im Spiel von EA Sports angekommen.

Mario Balotelli

Der einstige Deutschland-Schreck - wer erinnert sich nicht an seine zwei Tore im EM-Halbfinale 2012 - ist aktuell vereinslos. Sein Vertrag bei Brescia Calcio lief im Sommer aus.

Mario Mandzukic

Dem Kroaten geht es ähnlich wie Balotelli. Der frühere Wolfsburg- und Bayern-Profi stand viele Jahre bei Juventus Turin unter Vertrag. Im Januar dieses Jahres wechselte der Stürmer zum Al-Duhail SC nach Katar. Seit Juli ist aber auch das Abenteuer in der Wüste beendet. Ein neuer Vertrag mit dem spanischen Erstligisten Celta Vigo stand in jüngster Vergangenheit im Raum, jedoch ohne Vollzug.

Youssoufa Moukoko

Einen Tag nach seinem 16. Geburtstag gab der BVB-Jungstar sein Bundesligadebüt am 21. November gegen Hertha BSC und somit zum jüngsten Spieler der Bundesligageschichte. Auf seiner erste FUT-Karte muss der Deutsch-Kameruner jedoch noch warten. Auf jeden Fall wird es ein spannendes Warten, denn Moukoko gilt als Sturm-Talent mit Potential für die Weltspitze.

Mario Götze

Auch ein Weltmeister fehlt in FIFA 21. Grund ist sein Transfer vom 6. Oktober von Borussia Dortmund in die Niederlande zu PSV Eindhoven. Der Siegtorschütze des WM-Finals 2014 muss sich also noch auf eine aktualisierte FUT-Version gedulden. Bislang ist nur sein Bruder Felix Götze vom FC Augsburg in Ultimate Team spielbar.

Edinson Cavani

Auch der einstige Stürmerstar wechselte zum Ende des Transferfensters den Verein und somit erst zum Release von FIFA 21. Seit seinem Abgang von Paris Saint-German war Cavani kurzzeitig vereinslos und wurde in letzter Sekunde von Manchester United verpflichtet. Der Mann aus Uruguay ist deswegen noch nicht in FUT 21 zu finden, weil er vor dem Start des Spiels ohne Klub dastand. Vergangenes Wochenende schoss er zwei Tore und steuerte eine Vorlage für ManU beim 3:2-Erfolg gegen Southampton bei, was normalerweise eine große Chance auf eine In-Form-Version im Team of the Week mit sich bringen würde. Doch ohne aktive Karte im Spiel wird das vorerst nichts, was auch zahlreiche Fans verwundert.

© esports.com

Mehr Infos auf esports.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige