Anzeige

Vor der Champions-League-Revanche gegen Lazio Rom

BVB-Star vor Rückkehr - ein anderer vor Ausfall

30.11.2020 08:02
Raphael Guerreiro (M.) wird gegen Lazio wohl zurückkehren
© UWE KRAFT via www.imago-images.de
Raphael Guerreiro (M.) wird gegen Lazio wohl zurückkehren

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss nach der saft- und kraftlosen 1:2-Heimpleite gegen den 1. FC Köln vom letzten Wochenende unbedingt eine Reaktion zeigen, soll es in der Champions League am Mittwochabend (ab 21:00 Uhr) gegen Lazio Rom nicht die nächste Blamage geben.

Gegen den italienischen Hauptstadt-Klub um Ex-BVB-Spieler Ciro Immobile haben die Dortmunder ohnehin noch etwas gutzumachen. Das Hinspiel bei Lazio verloren die Schwarz-Gelben mit 1:3. 

In der Königsklasse steigerte sich der BVB nach dieser Auftaktpleite merklich, feierte seit dem drei Siege und steht mittlerweile an der Tabellenspitze der Gruppe F. Am Mittwoch reicht ein Unentschieden gegen Lazio, um das Weiterkommen bereits vorzeitig klarzumachen. 

Dieses erste große Zwischenziel der Saison soll unbedingt erreicht werden. Nicht nur aus sportlichen, sondern vor allem auch aus finanziellen Gründen. Im Falle eines Sieges und des damit verbundenen Einzugs in die K.o.-Phase stiegen die Prämien aus der Champions League sicher auf 35 Millionen Euro an. 

Voraussichtlich muss die Dortmunder Borussia beim Unterfangen Gruppensieg am Mittwochabend aber zum ersten Mal in dieser Saison auf Thomas Meunier verzichten. Der Rechtsverteidiger, der im Sommer von Paris Saint-Germain zu den Westfalen gewechselt war, stand bislang als einziger BVB-Akteur in allen 15 Pflichtspielen in dieser Saison in der Startformation und genießt das volle Vertrauen von Trainer Lucien Favre.

Meunier klagt über Schmerzen in der Wade

Laut "kicker"-Informationen droht der Belgier am Mittwoch aber auszufallen, nachdem er am Samstag gegen die Kölner nach 61 Minuten angeschlagen ausgewechselt wurde. Meunier klagte über Schmerzen in der Wade, eine endgültige Diagnose stand am Wochenende noch aus. 

Während der 29-Jährige gegen Rom wohl geschont wird, steht ein anderer Außenverteidiger vor seiner Rückkehr in den Dortmunder Kader. Raphael Guerreiro fehlte am letzten Wochenende kurzfristig mit Oberschenkelproblemen. Diese sollen mittlerweile überstanden sein, sodass der Portugiese auf die linke Außenbahn zurückkehren dürfte. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige