Anzeige

SSC Neapel ehrt Legende Maradona

26.11.2020 22:04
Das Europa-League-Spiel des SSC Neapel stand ganz im Zeichen des Gedenkens an Diego Maradona
© dpa
Das Europa-League-Spiel des SSC Neapel stand ganz im Zeichen des Gedenkens an Diego Maradona

In Andenken an Fußball-Legende Diego Maradona liefen alle Spieler des SSC Neapel vor dem Europa-League-Spiel gegen NK Rijeka mit der Nummer 10 auf dem Rücken und dem Namenszug des früheren Napoli-Stars ins Stadion ein.

Vor dem Anpfiff gab es zudem eine Schweigeminute für den Argentinier, dessen Bild auf der Anzeigetafel des leeren Stadions zu sehen war. In der Startelf der Italiener stand auch der frühere Leipziger Diego Demme.

Im Stadtzentrum kamen am Donnerstagabend trotz Versammlungsverbots tausende Fans vor dem Königspalast auf die Piazza del Plebiscito zur Würdigung ihres unvergessenen Lieblings und skandierten "Ein Maradona, es gibt nur einen Maradona!" Von der Palastfassade prangte ein überdimensionales Porträt. Einige Tifosi zündeten rote Rauchbomben, durch die der Platz beleuchtet wurde. Viele Fans trugen Kerzen in der Hand und hatten Tränen in den Augen.

Acht Jahre hatte Maradona für den süditalienischen Klub gespielt. Bei keinem anderen Verein stand er in seiner Profi-Karriere länger unter Vertrag.

Mit Neapel gewann Maradona zwei Mal den Titel in der italienischen Serie A (1987 und 1990) sowie den UEFA-Pokal 1989. Der Argentinier starb am Mittwoch im Alter von 60 Jahren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Europa League Europa League
Anzeige
Sechzehntelfinale Hinspiel
18.02.2021 18:55
18.02.2021 21:00
Sechzehntelfinale Rückspiel
24.02.2021 18:00
25.02.2021 18:55
25.02.2021 21:00
Anzeige