Anzeige

Selbstkritischer Klopp nennt Heimpleite "verdient"

26.11.2020 08:29
Fairer Verlierer: Jürgen Klopp
© Han Yan via www.imago-images.de
Fairer Verlierer: Jürgen Klopp

Jürgen Klopp hat die vielen Wechsel in seiner Startelf als einen Grund für die "verdiente" Heimniederlage des FC Liverpool gegen Atalanta Bergamo ausgemacht.

"Wir hatten keinen Rhythmus heute. Wir haben fünf Wechsel gehabt, und das macht dir ein paar Probleme, aber normalerweise kommen wir da durch", sagte Klopp nach dem 0:2 in der Champions League.

"Es ist eine verdiente Niederlage, das habe ich schon ein paar Mal gesagt. Es hört sich nicht gut an, aber es ist die Wahrheit. Also, Gratulation an Atalanta."

Josip Ilicic hatte den italienischen Klub in Führung gebracht (60.), DFB-Star Robin Gosens schoss das zweite Tor (64.).

"Leider haben sie eine Sekunde, bevor wir wechseln konnten, getroffen, in einem Raum, von dem wir wussten, dass sie ihn nutzen wollen", monierte Klopp. "Wir konnten das in dem Moment nicht verteidigen, also haben sie das erste Mal getroffen und das zweite Mal auf ähnliche Art und Weise."

Das Hinspiel hatten die Italiener 0:5 verloren. Liverpool (9 Punkte), Atalanta und Ajax Amsterdam (beide 7) haben in der Gruppe D weiterhin alle Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Champions League Champions League
Anzeige
Anzeige