Anzeige

Sonderlob für Nationalspieler Werner

Ex-Liverpooler schwärmt von "Anführer" Klopp

25.11.2020 07:43
Jürgen Klopp arbeitet beim FC Liverpool
© Laurence Griffiths via www.imago-images.de
Jürgen Klopp arbeitet beim FC Liverpool

Der ehemalige englische Fußball-Nationalspieler Emile Heskey schätzt die besonderen Qualitäten von Liverpools Meister-Coach Jürgen Klopp.

"Er ist ein guter Anführer, steckt mit seiner Vision den ganzen Klub an. Er spricht mit allen Leuten am Trainingsgelände, kennt jeden Mitarbeiter mit Namen. Klopp ist einfach ein guter Typ, für den alle spielen und ihr Bestes geben wollen", sagte der 42-Jährige im Interview mit dem Nachrichtenportal "t-online.de".

Der langjährige Liverpool-Stürmer lobt vor allem Klopps Arbeit mit Talenten, die sich unter dem LFC-Teammanager glänzend entwickeln. "Er gibt ihnen das Selbstvertrauen, dass sie das schaffen können. Das ist der Unterschied zu anderen Trainern", urteilte der 1,88 Meter große einstige Sturm-Hüne Heskey.

Dahinter stehe die deutsche Philosophie: "Die Bundesliga ist eine Liga, in der es verstanden wird, Spieler und Trainer besser zu machen. (…) Wenn es um die Entwicklung von Talenten geht, ist die Bundesliga die beste Liga der Welt." Nicht umsonst spielen englische Ausnahmetalente wie Jadon Sancho oder Jude Bellingham (beide Borussia Dortmund) in Deutschland.

Lob für Timo Werner

Sehr angetan ist Heskey von den ersten Wochen von Nationalstürmer Timo Werner beim FC Chelsea. "Mir hat es gefallen, dass er nicht lange gebraucht hat, um sich in der Premier League zurechtzufinden. Er hat jetzt schon gezeigt, dass er einer der besten Spieler von Chelsea ist", urteilte der 62-malige englische Nationalspieler Heskey.

Der ehemalige Leipziger und Stuttgarter sei "sehr vielseitig. Im Sturm kannst du ihn links, rechts oder im Zentrum aufstellen. Ich glaube, er könnte sogar im offensiven Mittelfeld spielen", sinnierte Heskey. 

100-Millionen-Euro-Mann Kai Havertz (früher Bayer Leverkusen) habe es dagegen schwerer in London: "Ich glaube, er hat Probleme mit dem Tempo des Fußballs hier. Es geht sehr hektisch auf dem Platz zu." Das Problem in der Premier League sei, dass niemand Geduld habe. Heskey: "Fans und Vereine wollen sofortigen Erfolg. Havertz ist immer noch ein Kind. Er sollte die Zeit und die Chance bekommen, zu wachsen und sich zu verbessern."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

20. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Manchester UnitedManchester UnitedManUtd19124336:251140
    2Manchester CityManchester CityMan City18115231:131838
    3Leicester CityLeicester CityLeicester19122535:211438
    4Liverpool FCLiverpool FCLiverpool1997337:221534
    5Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham1896333:171633
    6Everton FCEverton FCEverton17102528:21732
    7West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham1995527:22532
    8Aston VillaAston VillaAston Villa1792631:181329
    9Chelsea FCChelsea FCChelsea1985633:231029
    10Southampton FCSouthampton FCSouthampton1885526:21529
    11Arsenal FCArsenal FCArsenal1983823:19427
    12Leeds UnitedLeeds UnitedLeeds Utd1872930:34-423
    13Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace1965822:33-1123
    14Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton1964921:29-822
    15Burnley FCBurnley FCBurnley1854910:22-1219
    16Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle19541018:32-1419
    17Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton1938822:29-717
    18Fulham FCFulham FCFulham18261015:27-1212
    19West Bromwich AlbionWest Bromwich AlbionWest Brom19251215:43-2811
    20Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd19121610:32-225
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg
    Anzeige