Anzeige

Auch Tolisso und Sarr keine Option gegen RB Salzburg

Gewichtsprobleme? Flick erklärt Verzicht auf Süle

24.11.2020 14:11
Hansi Flick erklärte, warum Niklas Süle derzeit keine Option beim FC Bayern ist
© Frank Hoermann/SVEN SIMON/Pool via Peter Schatz
Hansi Flick erklärte, warum Niklas Süle derzeit keine Option beim FC Bayern ist

Trainer Hansi Flick vom FC Bayern München hofft am Mittwoch (21:00 Uhr) im Gruppenspiel der Champions League gegen RB Salzburg auf den Einsatz von Weltmeister Lucas Hernández.

Vielleicht könne der Franzose "auf der Bank dabei sein", sagte Flick am Dienstag, man müsse aber noch abwarten. Hernández hatte sich beim 1:1 gegen Bremen am Samstag das Becken geprellt.

Definitiv muss der Triple-Gewinner laut Flick auf die angeschlagenen Corentin Tolisso und Bouna Sarr (muskuläre Probleme) verzichten. Tanguy Nianzou ist für die Gruppenphase nicht gemeldet.

Zudem lässt Flick erneut Nationalspieler Niklas Süle draußen. "Er hat Trainingsrückstand. Den müssen wir aufholen. Jetzt hoffen wir auf Samstag", sagte der Bayern-Coach mit Blick auf die Liga-Begegnung beim VfB Stuttgart.

Zuletzt gab es Gerüchte, Süle habe im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen wegen Gewichtsproblemen auf der Tribüne gesessen.

Gute Nachrichten gab es bei Alphonso Davies. Der Linksverteidiger hat einen Monat nach seinem Bänderriss im rechten Sprunggelenk eine erste lockere Laufeinheit absolviert. Seine Rückkehr wird spätestens für Januar erwartet. Dann soll auch Joshua Kimmich (Knie-OP) wieder bereit sein.


sport.de hat die Pressekonferenz im Live-Blog begleitet:

+++ Flick über Erwartungen an das Spiel +++

"Unser Spiel ist es normalerweise, dass wir die Kontrolle haben. Wenn sie uns aber unter Druck setzen, wissen wir auch, was wir zu tun haben. Wir haben den notwendigen Respekt und sind vorbereitet. Wir wissen, dass es ein schwieriges Spiel wird. Entscheidend ist, dass jeder einzelne Spieler bei uns seine Leistung abruft und sich in den Dienst der Mannschaft stellt. Dann haben wir eine enorme Qualität und sind nur schwer zu schlagen."

+++ Flick über die Bayern-Talente +++

"Unsere U23 hat auch einige Spiele zu absolvieren. Für Jamal, aber die gesamte Mannschaft, war es gegen Werder nicht einfach. Er hat es gut gemacht, aber hatte auch einige Situationen, die er besser hätte machen können. Wichtig ist immer, wie die Mannschaft trainiert und das ist hervorragend. Wir sind froh, dass wir solche jungen talentierten Spieler haben. Es kann sein, dass der eine oder andere in den nächsten Wochen zum Einsatz kommen wird."

+++ Flick über den Linksverteidiger +++

"Wir haben mehrere Optionen. Ich werde nicht mit offenen Karten spielen."

+++ Flick über Niklas Süle +++

"Niklas war acht Tage in Quarantäne, hat dann einmal bei uns mittrainiert und ist danach zur Nationalmannschaft. Da wird nicht so intensiv trainiert. Deswegen hat er aktuell einen Trainingsrückstand, den wir aufholen müssen. Er steht morgen auch nicht zur Verfügung. Wir gucken von Tag zu Tag. Er hat zwei schwere Verletzungen gehabt. Es ist wichtig, dass er zu 100 Prozent fit ist und seine Leistung abrufen kann. Wir haben fast nur Spiel-Ersatztraining und Abschlusstraining, daher haben wir ihn ein bisschen rausgenommen. Es ist dann auch einmal wichtig, zu sagen, dass man ihn rausnimmt. Das haben wir so entschieden. Er hat wahnsinnige Qualitäten."

+++ Flick über das Fehlen von Joshua Kimmich +++

"Wir werden das lösen. Wir haben mit Javi Martínez und Marc Roca zwei Spieler, der auf der Doppelsechs spielen können. Leon hat das gegen Bremen gut gemacht. Er ist ein Spieler, der viele Ballgewinne hat. Auch morgen muss er den Gegner immer wieder unter Druck setzen. Wir haben Spieler, die Qualität haben. Wir müssen das beste daraus machen."

+++ Flick über RB Salzburg +++

"Wir wollen den Achtelfinal-Einzug klar machen. Wir wissen, dass es eine schwere Aufgabe wird. Es ist eine Mannschaft, die den Gegner gut unter Druck setzen kann. Sie machen das sehr gut. Sie sind ein unbequemer Gegner. Sie wissen ihren Angriff schnell und gut umzusetzen. Es ist eine Mannschaft, die in der Lage ist, in der Champions League konkurrenzfähig zu sein."

+++ Flick über das Personal +++

"Bis auf Lucas Hernández, bei dem wir noch hoffen, dass er zumindest auf der Bank sein kann, wird es für Corentin Tolisso und Bouna Sarr nicht reichen."

+++ Goretzka über seinen Nebenmann +++

"Ich glaube, dass gerade auf der Sechser-Position jeder das Spiel anders interpretiert. Ich kann mich anpassen, das habe ich auch gegen Bremen schon gemacht. Das Spiel ändert sich, je nachdem wer neben einem spielt. Ich habe gerne jemanden neben mir, der in erste Linie für defensivere Aufgaben zuständig ist, damit ich mich nach vorne mit einschalten kann. Jo ist jemand, der immer sehr viele Ballkontakte hat, das müssen wir jetzt kompensieren. Ich bin bereit, mich noch stärker im Spielaufbau zu beteiligen."

+++ Goretzka über David Alaba +++

"David ist auch außerhalb des Platzes extrem wichtig für uns. Er ist sehr beliebt bei uns. Sein Dialekt ist immer sehr spaßig, gerade nach den Länderspielpausen. Das ist etwas, das uns bereichert."

+++ Goretzka über RB Salzburg +++

"Das Hinspiel war ein schwieriges Spiel, da hat man die ganze Klasse gesehen. Das Gute bei einem Rückspiel ist, dass man einiges analysieren kann. Das haben wir gemacht. Wir wollen morgen mehr Kontrolle über das Spiel bekommen. Es wird keine leichte Aufgabe werden für uns. Die Mannschaft ist mit Talent bestückt."

+++ Goretzka über seine Zukunft beim FC Bayern +++

"Ich habe noch über eineinhalb Jahre Vertrag. Das ist nichts, wo großartig Druck drauf liegt. Ich bin mit Brazzo und Hansi im stetigen Austausch. Bis jetzt wurden noch keine Gespräche geführt. Ich würde das Gespräch aber nicht verweigern."

+++ Goretzka über das 0:6 +++

"Wir waren schon heiß im letzten Bundesligaspiel, da wieder etwas gutzumachen. Man kann beim Klub nur bedingt den Ruf wiederherstellen. Dass es danach Kritik gibt, ist klar. Ich habe das aber verarbeitet. Man kann sich nicht erlauben, da noch Gedanken dran zu verschwenden. Das wird noch früh genug kommen. Es hat schon seine Zeit gebraucht. Man kann das durch die Aufgaben im Verein beiseite schieben."

+++ Goretzka über den Lauf in der CL +++

"Wir möchten morgen gewinnen und uns somit qualifizieren. Wir haben eine starke Serie in der Champions League. Daran wollen wir morgen anknüpfen."

+++ Goretzka über die hohe Belastung +++

"Ich denke, dass wir in der letzten Saison davon gelebt haben, dass wir ein intensives Spiel auf den Platz gebracht und unsere Gegner damit überfordert haben. Wir sind immer topfit in die Spiele gegangen. Das sind wir jetzt auch. Trotzdem glaube ich, dass wir hier und da eine andere taktische Ausrichtung haben, um facettenreicher zu werden und auf den Gegner reagieren zu können."

+++ Goretzka über die Auswirkungen des Kimmich-Ausfalls +++

"Anders ist in erste Linie, dass uns der Jo fehlt. Wir hoffen natürlich, dass Jo schnell wieder fit wird. Wir haben den Anspruch, das auffangen zu können. Es wurde aber oft genug thematisiert, was auf der Position wichtig ist. Ich werde mein besten geben."

+++ Fünf Bayern-Stars fehlen im Training +++

Der FC Bayern München muss im Champions-League-Spiel gegen RB Salzburg am Mittwoch gleich auf fünf Stars verzichten.

Lucas Hernández (Hüftprellung), Bouna Sarr, Corentin Tolisso (beide muskuläre Probleme) sowie die langzeitverletzten Alphonso Davies und Joshua Kimmich fehlten im Abschlusstraining des deutschen Rekordmeisters vor dem Duell mit Österreichs Titelträger.

Sarr drehte Laufrunden um den Trainingsplatz, Tolisso absolvierte ein Aufbautraining. Auch Davies, der sich im Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt vor rund einem Monat am rechten Sprunggelenk verletzt hatte, brachte erneut eine individuelle Einheit mit Fitnesstrainer Simon Martinello hinter sich.

+++ Gibt es die nächste Offensiv-Gala? +++

Das Hinspiel gegen die Österreicher dürfte Fans und Funktionären in guter Erinnerung geblieben sein. In einem lange offenen Spiel setzte der Rekordmeister in Salzburg in der Schlussphase zur großen Offensive an und schoss RB am Ende mit 6:2 vom Platz. Planen die Bayern im Rückspiel das nächste große Feuerwerk?

+++ Wie sieht's aus bei Hernández und Co.? +++

Die Personallage beim FC Bayern war zuletzt etwas angespannt. Nachdem Corentin Tolisso und Bouna Sarr beim Bundesligaspiel gegen Werder Bremen zuschauen mussten, verletzte sich am Samstag auch noch Lucas Hernández. Neben den Langzeitverletzten Alphonso Davies und Joshua Kimmich ist auch dieses Trio gegen Salzburg fraglich. Womöglich hat Flick Neuigkeiten zur Personalsituation.

+++ Was ist dran am Bayern-Zoff? +++

In den Medien kursierten in den letzten Tagen Gerüchte, dass es beim FC Bayern hinter den Kulissen Streit gibt. So soll Flick die Strategie im Vertragspoker mit David Alaba und Jérôme Boateng intern angeprangert haben. Zudem soll der Coach Niklas Süle wegen dessen Gewicht zur Rede gestellt haben. Was ist dran an den Spekulationen?

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Champions League Champions League
Anzeige
Anzeige