Anzeige

Bastianini Moto2-Weltmeister - Schrötter in Portimao Zwölfter

22.11.2020 14:21
Enea Bastianini ist Moto2-Weltmeister
© via www.imago-images.de
Enea Bastianini ist Moto2-Weltmeister

Der Italiener Enea Bastianini ist Moto2-Weltmeister. Beim Saisonfinale der Motorrad-WM im portugiesischen Portimao wurde der 22-Jährige in der mittleren Klasse Fünfter und wehrte den Angriff der Konkurrenz mit viel Mühe ab.

Am Ende hatte Bastianini im Klassement neun Punkte Vorsprung auf seinen Landsmann Luca Marini, der beim 15. Lauf hinter Remy Gardner (Australien) Zweiter wurde.

"Es ist unglaublich. Das ist der beste Tag meines Lebens, auch mein Motorrad ist glücklich", sagte der Weltmeister. Bastianini und Marini, Halbbruder von MotoGP-Superstar Valentino Rossi, gehen im nächsten Jahr in der Königsklasse für Avintia Ducati an den Start. Der neue Champion beendete das Moto2-Jahr mit drei Siegen und 205 Punkten. Marini und Sam Lowes (Großbritannien) kamen jeweils auf 196 Zähler.

Marcel Schrötter, einziger deutscher WM-Fixstarter, beendete das insgesamt enttäuschende Jahr nach dem schwachen Qualifying (21.) mit einem zwölften Platz. "Wir haben eine extrem schwierige Saison hinter uns. Ups und Downs waren dabei, aber mehr Downs", hatte der 27-Jährige schon vor dem Start bei "ServusTV" gesagt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Portugal GP 2020

Anzeige