Anzeige

Saibou "erleichtert" über Einigung mit Bonn

22.11.2020 07:56
Erleichtert über die gütliche Einigung im Rechtsstreit mit seinem BBL-Klub Telekom Baskets Bonn: Joshiko Saibou
© dpa
Erleichtert über die gütliche Einigung im Rechtsstreit mit seinem BBL-Klub Telekom Baskets Bonn: Joshiko Saibou

Basketball-Profi Joshiko Saibou hat erleichtert auf die gütliche Einigung im Rechtsstreit mit seinem Bundesliga-Klub Telekom Baskets Bonn reagiert.

"Es waren anstrengende Monate. Jetzt bin ich erleichtert, dass diese wichtigen Dinge klargestellt wurden und ich wieder den Fokus voll auf Basketball richten kann", teilte der 30-Jährige der Deutschen Presse-Agentur per Mail mit.

Die Bonner hatten den Point Guard wegen "Verstößen gegen Vorgaben des laufenden Arbeitsvertrags als Profisportler" fristlos gekündigt, nachdem dieser an einer Demonstration gegen die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Berlin teilgenommen hatte. Saibou bezeichnete die Kündigung damals als "Schlag ins Gesicht der Meinungsfreiheit" und reichte Klage ein.

Saibou gab nun auch erstmals Details der Einigung bekannt. "Es ist jetzt für beide Seiten klar, dass ich mich mit der Teilnahme an der Demo im Rahmen meiner Meinungsäußerungsfreiheit bewegt und auch keine Spielerpflichten verletzt habe", schrieb der Sportler. "Dazu ist aber auch klargestellt worden, dass ich mich durch die Teilnahme an einer öffentlichen Demo ohne durchgängiges Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung möglicherweise einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt habe. Auch wenn ich damals auf der Demo Abstandsregeln eingehalten habe und zu der Zeit bekanntlich über Wochen kein Teamtraining stattfand."

Mit der Einigung zwischen Spieler und Verein ist ein für den 25. November durch das Gericht angesetzter Verkündungstermin hinfällig geworden. Die Kammer hatte zuletzt neun Monatsgehälter für den zum Kündigungszeitpunkt noch elf Monate laufenden Vertrag vorgeschlagen. Zuvor hatte der Verein bei einem Gütetermin vier Monatsgehälter angeboten. Die Baskets hatten mitgeteilt, dass über den Inhalt des Vergleichs Stillschweigen vereinbart worden sei.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
BBL BBL
Anzeige

15. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.Pkt.
    1MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburg141311251:110015126:2
    2HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheim141221245:112512024:4
    3EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburg141221288:114614224:4
    4ALBA BERLINALBA BERLINALBA11101940:8419920:2
    5FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchen121021048:90714120:4
    6Hamburg TowersHamburg TowersHamburg13941103:10079618:8
    7ratiopharm ulmratiopharm ulmUlm13851127:101611116:10
    8Brose BambergBrose BambergBamberg14681144:1144012:16
    9Mitteldeutscher BCMitteldeutscher BCMitteld. BC13581102:1143-4110:16
    10FRAPORT SKYLINERSFRAPORT SKYLINERSFrankfurt13581012:1069-5710:16
    11s.Oliver Würzburgs.Oliver WürzburgWürzburg13581024:1089-6510:16
    12Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweig1147955:1016-618:14
    13BV Chemnitz 99BV Chemnitz 99Chemnitz13491080:1184-1048:18
    14medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuth144101141:1235-948:20
    15Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonn133101042:1108-666:20
    16BG GöttingenBG GöttingenGöttingen133101062:1207-1456:20
    17SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechta143111136:1215-796:22
    18GIESSEN 46ersGIESSEN 46ersGIESSEN142121182:1330-1484:24
    • Playoffs
    • Abstieg
    Anzeige