Anzeige

BIG nach Arbeitssieg in Playoffs

21.11.2020 21:57
Im Gruppenfinale der CS:GO-Liga Flashpoint musste sich BIG gegen MiBR ordentlich anstrengen
© unknown
Im Gruppenfinale der CS:GO-Liga Flashpoint musste sich BIG gegen MiBR ordentlich anstrengen

Das deutsche Counter-Strike-Team BIG steht in den Playoffs der Liga Flashpoint.

Im Gruppenfinale gegen MiBR ging es zwar nur noch um die Setzliste, dennoch musste sich BIG im 2:1 (16:13; 10:16; 16:14) gegen die Brasilianer bis zum Ende anstrengen.

"Wir hatten in diesem Spiel nicht so viel Energie. Unsere Kommunikation war verschlafen, wir haben nicht so viel geredet", sagte BIG-Coach Tobias "tow b" Herberhold im Interview nach dem Spiel. "MiBR war definitiv besser als letztes Mal, aber sie haben eigentlich die gleiche Taktik gespielt."

Gegen MiBR hatte sich BIG bereits zum Auftakt der Gruppe B durchgesetzt, im Finale kam es zur Neuauflage. Der bessere Start in die Serie gelang den Deutschen, doch nach einer guten ersten Hälfte wurde es zum Ende der Karte noch enger als erwartet. Der Vorsprung reichte BIG am Ende jedoch, um sich die Führung zu sichern.

Auf der zweiten Karte wurde BIG von MiBR zu Beginn regelrecht überrannt, auch für ein Comeback blieb der Rückstand zu groß. Auf der entscheidenden letzten Karte zeigte BIG dann Nervenstärke, und drehte einen knappen Rückstand zum Ende der Karte noch. Mit dem Sieg geht BIG somit als Gruppensieger in die Flashpoint-Playoffs.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige