Anzeige

Mascarell sieht Defensiv-Probleme beim DFB-Team

Schalke-Star sicher: Kimmich-Ausfall tut weh

17.11.2020 09:25
Kennen sich aus der Bundesliga: Mascarell vom FC Schalke 04 (r.) und Joshua Kimmich vom FC Bayern München
© unknown
Kennen sich aus der Bundesliga: Mascarell vom FC Schalke 04 (r.) und Joshua Kimmich vom FC Bayern München

Omar Mascarell blickt mit besonderer Aufmerksamkeit auf die Partie in der Nations League zwischen Spanien und Deutschland. Denn der Kapitän des FC Schalke 04 kennt sich nicht nur in seiner Wahlheimat gut aus, sondern ist auch dem spanischen Fußball seit seinem Abschied von Real Madrid nie ferngeblieben. Dass mit Joshua Kimmich vom FC Bayern ein Schlüsselspieler im DFB-Team fehlt, könnte entscheidend sein, so der S04-Profi.

"Er ist einer der Anführer der Mannschaft, ein Spieler von Welt-Format und mit einer unglaublichen Mentalität", führte Omar Mascarell im Gespräch mit der spanischen "Marca" aus und legte sich fest: "Sie werden ihn auf jeden Fall vermissen."

Kimmich hatte sich im Spitzenspiel der Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und Bayern München verletzt. Der zentrale Mittelfeldspieler, im Klub wie in der deutschen Nationalmannschaft gesetzt, fällt mit einer Meniskusverletzung mindestens bis zum Jahresende aus.

Der Schalker Profi, der bei Real Madrid einst ausgebildet wurde und 2016 zu den Königsblauen kam, weiß zudem, wie Spanien der deutschen Auswahl Probleme bereiten kann. "Wenn sie schnell spielen und in den Rücken der Abwehr spielen, wird Deutschland leiden. Sie sind in der Verteidigung nicht schnell, dort kann Spanien Schaden zufügen."

Schalke-Kapitän Mascarell glaubt an ein enges Match

Dennoch verfüge auch die DFB-Elf über enorme Qualität. Die Löw-Auswahl ähnle der Mannschaft von Luis Enrique, da auch der deutsche Bundestrainer "eine neue Nationalmannschaft aufbaut". Der Fokus liege auf den "großartigen jungen Spielern. Sie vertrauen den neuen Talenten, haben aber trotzdem auch erfahrene Spieler".

Entscheidend seien im direkten Duell letztlich wohl "die kleinen Details. Das Team, das die größere Reife zeigt, wird gewinnen", so der Mittelfeldspieler der Knappen.

Im Hinspiel in der Nations League trennten sich beide Mannschaften mit 1:1 (0:0), erst in der 90. Minute kamen die Spanier durch Linksverteidiger Gayà zum Ausgleich. Timo Werner hatte die DFB-Elf (51.) nach Vorlage von Robin Gosens in Führung gebracht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige