Heute Live

Rechtsstreit zwischen Saibou und Baskets Bonn geht weiter

11.11.2020 17:01
Muss sich nach seiner Kündigung derzeit allein fit halten: Joshiko Saibou
© dpa
Muss sich nach seiner Kündigung derzeit allein fit halten: Joshiko Saibou

Im Rechtsstreit zwischen dem Basketball-Bundesligisten Telekom Baskets Bonn und Profi Joshiko Saibou hat das Arbeitsgericht Bonn eine Beratungsfrist von einer Woche über ein Vergleichsangebot festgelegt.

Das war das Ergebnis eines Kammertermins am Mittwoch. Die Vorsitzende Richterin hat beiden Parteien vorgeschlagen, das bis zum 30. Juni 2021 laufende Arbeitsverhältnis gegen die Zahlung von neun Monatsgehältern aufzulösen. Sollten beide Parteien innerhalb einer Woche keine Einigung zu diesem Angebot finden, ist für den 25. November (14:30 Uhr) ein Verkündigungstermin festgehalten worden.

An diesem Tag kann ein Urteil bekanntgegeben oder auch ein neuer Termin, etwa für eine Beweisaufnahme, festgelegt werden. Beide Seiten können darüber hinaus für die Beratungen über das Vergleichsangebot eine Verlängerung der Frist von einer Woche beantragen.

Auf einem Gütetermin am 26. August dieses Jahres hatte Bundesligist Bonn ursprünglich als Vergleich vier Monatsgehälter angeboten, was die Saibou-Anwälte abgelehnt hatten.

Die Baskets hatten den 30 Jahre alten Saibou, der am Mittwoch in Begleitung seiner beiden Anwälte anwesend war, wegen "Verstößen gegen Vorgaben des laufenden Arbeitsvertrags als Profisportler" fristlos gekündigt, nachdem dieser an einer Demonstration gegen die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Berlin teilgenommen hatte. Saibou bezeichnete die Kündigung als "Schlag ins Gesicht der Meinungsfreiheit" und reichte Klage ein.

BBL BBL

17. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchen161241302:119310924:8
    2Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonn171251485:14008524:10
    3ratiopharm ulmratiopharm ulmUlm161151342:12657722:10
    4NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitz161151279:1270922:10
    5MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburg171161375:12789722:12
    6ALBA BERLINALBA BERLINALBA141041196:103416220:8
    7Hamburg TowersHamburg TowersHamburg161061348:12717720:12
    8HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheim161061399:13118820:12
    9BG GöttingenBG GöttingenGöttingen161061290:1281920:12
    10medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuth16791266:1354-8814:18
    11Brose BambergBrose BambergBamberg16791347:1394-4714:18
    12Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweig15691297:1315-1812:18
    13MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelberg166101259:1276-1712:20
    14Fraport SkylinersFraport SkylinersFrankfurt155101114:1248-13410:20
    15Mitteldeutscher BCMitteldeutscher BCMitteld. BC175121427:1550-12310:24
    16s.Oliver Würzburgs.Oliver WürzburgWürzburg143111109:1219-1106:22
    17JobStairs GIESSEN 46ersJobStairs GIESSEN 46ersGIESSEN163131258:1368-1106:26
    18EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburg132111027:1093-664:22
    • Playoffs
    • Abstieg