Suche Heute Live
Bundesliga

"Emotionale Diskussionen" bei den Knappen

Heftiger Zoff um Gehaltsverzicht beim FC Schalke

11.11.2020 14:16
Jochen Schneider hat es beim FC Schalke derzeit nicht leicht
© RHR-FOTO/Tim Rehbein/Pool
Jochen Schneider hat es beim FC Schalke derzeit nicht leicht

Sportlich sendete der FC Schalke 04 beim jüngsten 2:2 in Mainz ein kleines Lebenszeichen. Dennoch herrscht bei den Königsblauen weiter Alarmstufe Rot. Die Finanzen bereiten wieder einmal Ärger - auch innerhalb der Mannschaft.

Wie die "Sport Bild" enthüllte, stieß der mittlerweile beschlossene Gehaltsverzicht der Profis in Höhe von zehn Prozent bei einigen Akteuren auf wenig Gegenliebe.

Sportvorstand Jochen Schneider hatte bereits im August mit den Führungsspielern gesprochen und mit ihnen festgelegt, nach Ende der Transferperiode eine entsprechende Vereinbarung zu unterzeichnen.

Problem: Teile des Kaders waren mit der Abmachung überhaupt nicht einverstanden, was bei anderen wiederum für "Fassungslosigkeit" gesorgt haben soll.

Die Gruppe argumentierte, dass der FC Schalke ihrer Meinung nach "völlig unnötig Millionen für Abfindungen und Gehälter" ausgibt, obwohl viele der Zahlungsempfänger gar nicht mehr für die Knappen aktiv seien.

Darüber hinaus pochten sie auf "Prämienzahlungen aus der Zeit von Christian Heidel, die ihnen in der Saison 2017/2018" versprochen wurden.

"Emotionale Diskussionen" beim FC Schalke 04

Dem Bericht zufolge kam es zu "emotionalen Diskussionen", die erst endeten, als der Mannschaftsrat ein Machtwort sprach. Kapitän Omar Mascarell und Co. stellten klar, dass zwar jeder seine eigene Meinung vertreten dürfe, diese allerdings auch selbst den Verantwortlichen übermitteln müsse.

Da keiner der Kritiker öffentlich den Kopf hinhalten wollte, versandete die Gegenbewegung schließlich.

Kurz darauf versammelte Schneider das komplette Team, um jedem Spieler die dramatischen finanziellen Auswirkungen der Coronakrise noch einmal deutlich zu machen. Im Anschluss stimmten alle dem Gehaltsverzicht zu. Zu diesem Zeitpunkt war der atmosphärische Schaden jedoch längst entstanden.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern11006:153
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg11004:043
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln11003:123
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin11003:123
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach11003:123
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0511002:113
    7Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund11001:013
    8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10102:201
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder10102:201
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig10101:101
    10VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart10101:101
    12VfL BochumVfL BochumBochum10011:2-10
    13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen10010:1-10
    141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim10011:3-20
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0410011:3-20
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC10011:3-20
    17FC AugsburgFC AugsburgAugsburg10010:4-40
    18Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt10011:6-50
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala02
    1. FSV Mainz 05Karim Onisiwo02
    3VfB StuttgartNaouirou Ahamada01
    1. FC Union BerlinSheraldo Becker01
    Bor. MönchengladbachRamy Bensebaini01