Anzeige

Schlussmann fühlt sich beim HSV wohl

Ulreich will sich von Bayern-Stars verabschieden

01.11.2020 22:46
Sven Ulreich wechselte vom FC Bayern zum HSV
© via www.imago-images.de
Sven Ulreich wechselte vom FC Bayern zum HSV

Sven Ulreich hat den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern im Sommer in Richtung Zweitligist Hamburger SV verlassen. Von seinen ehemaligen Mitspielern will sich der HSV-Keeper nun gerne noch einmal verabschieden.

"Nach meinem Wechsel waren viele der Jungs auf Länderspielreise. Ich habe zu dieser Zeit bereits meine Sachen aus meinem alten Spind abgeholt. Ich konnte mich aber noch nicht von jedem verabschieden. Vielleicht klappt es diesen Sonntag", so Ulreich gegenüber "Sport1", der jedoch direkt hinterherschob: "Die Corona-Umstände machen einen Besuch aber nicht einfacher."

Kurz nach seinem Wechsel zum Nordklub hatte sich der 32-Jährige in Hamburg eine Wohnung genommen, seine Ehefrau Lisa sowie die beiden Kinder blieben jedoch in München. Da der HSV schon am Freitag (2:2 gegen den FC St. Pauli) spielte, bekamen die Spieler zwei Tage frei - Zeit, die Ulreich für einen Abstecher nach München nutzte.

Die Pendelei zwischen Hamburg und München soll aber schon bald Geschichte sein, wenn die Familie in den Norden zieht. "Ich freue mich darauf, dass ich meine Familie bald wieder regelmäßig um mich habe. Ich bin ein absoluter Familienmensch und habe sie in den letzten Wochen sehr vermisst."

Ulreich über HSV-Start: "Es geht immer besser"

In der Stadt fühle sich der Neuzugang "richtig wohl", gleiches gelte auch für den Verein. "Natürlich ist es beim HSV ein anderes Niveau als beim FC Bayern, aber wir haben in unserer Mannschaft einen guten Mix aus Talent und Erfahrung. Die Trainings-Qualität ist auch sehr hoch", gab sich Ulreich zufrieden über seinen Wechsel.

Auch sportlich ist die neue Nummer eins des HSV zufrieden, "aber es geht immer besser, auch bei mir". In allen vier möglichen Spielen seit seinem Transfer zum Zweitligisten stand Ulreich zwischen den Pfosten. Bei den Rothosen hat der langjährige Torwart des VfB Stuttgart und des FC Bayern einen Vertrag bis 2023 unterzeichnet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige