Anzeige

Deutsche Rugby-Hoffnung gibt Debüt in Neuseeland

25.10.2020 11:17
Rugby: Anton Segner gibt sein Debüt für Tasman Mako
© AFP/SID/FRANCK FIFE
Rugby: Anton Segner gibt sein Debüt für Tasman Mako

Rugby-Talent Anton Segner aus Frankfurt hat in Neuseeland sein Profidebüt gefeiert. Der 19-Jährige wurde beim 47:10-Heimsieg von Tasman Mako gegen die Southland Stags in der 51. Minute eingewechselt. "Jetzt fühle ich mich gut, auf jeden Fall. Ich bin von vielen sehr guten Mitspielern umgeben. Wir sind wie eine Familie", sagte Segner.

Zum Saisonbeginn hatte Segner einen Zweijahresvertrag beim in Nelson spielenden Titelverteidiger des Mitre10-Cups unterschrieben. Der Wettbewerb ist der höchste im neuseeländischen Rugby. Dennoch musste er bis zum 7. Spieltag auf sein Debüt warten.

Segner machte direkt auf sich aufmerksam: Seine erste Aktion war ein souveräner Ballgewinn an der Gasse - Teil eines geplanten Spielzugs, der mit dem entscheidenden Versuch durch den tonganesischen Nationalspieler Fetuli Paea endete. Für Tasman bedeutete die Aktion die Wende im Spiel.

Segner hatte Rugby als Jugendlicher beim SC Frankfurt 1880 erlernt. Mit 15 Jahren schickte ihn sein neuseeländischer Trainer Tim Manawatu ans Nelson College, wo er ein Stipendium bekam und später sogar in der Schul-Nationalmannschaft für Neuseeland auflief. Sein Traum ist ein Einsatz für die All Blacks, der berühmten Nationalmannschaft des Landes.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige