Anzeige

"Schalker Strafraum jetzt offiziell Risikogebiet"

BVB vs. FC Schalke 04: Die besten Netzreaktionen

25.10.2020 07:52
Erling Haaland erzielte im Revierderby gegen den FC Schalke das zwischenzeitliche 2:0
© imago images
Erling Haaland erzielte im Revierderby gegen den FC Schalke das zwischenzeitliche 2:0

Mit dem 3:0 gegen den FC Schalke feiert der BVB einen lockeren Derby-Sieg und betreibt so Wiedergutmachung für die Champions-League-Pleite unter der Woche. Im großen Themen im Netz: die Schalker Sieglosserie und die überraschende Dortmunder Standardgefahr. sport.de hat die besten Netzreaktionen zusammengestellt.

Der frisch von einer Corona-Erkrankung genesene Innenverteidiger Manuel Akanji (56.) erzielte vor nur 300 Zuschauern den Führungstreffer, er stocherte den Ball nach einer Ecke ins Tor.

Erling Haaland (61.) und Mats Hummels (78.) legten nach. Der BVB hält somit Anschluss an die Spitze.

>> BVB vs. FC Schalke 04: Die besten Netzreaktionen <<

Schalke fand nicht in die Zweikämpfe (nur 30 Prozent in den ersten 20 Minuten), an auch nur halbwegs konsequent vorgetragenes Konterspiel war nicht zu denken.

Aber, immerhin: Eine leichte Stabilisierung, verbunden mit mehr Härte, brachte ein wenig Entlastung und sogar einen Eckball. Schalke quälte sich mit Engagement, aber ohne jede Finesse ins Spiel. Ähnlich fällt das Urteil der Fans auf Twitter aus. Hier geht's zur Diashow.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige