Anzeige

FC Schalke reist als krasser Außenseiter zum BVB

S04-Idol Mulder vor Derby: "Es geht noch mehr um die Ehre"

24.10.2020 11:31
Youri Mulder hat selbst viele Revierderbys gespielt
© TEAM2
Youri Mulder hat selbst viele Revierderbys gespielt

Klub-Idol Youri Mulder hofft darauf, dass seinem Herzensverein FC Schalke 04 ausgerechnet im Revierderby bei Borussia Dortmund am Samstagabend eine Trendwende gelingen wird.

Die Königsblauen reisen als krasser Außenseiter zum BVB, nachdem sie zuletzt ganze 20 Spiele in der Fußball-Bundesliga nicht mehr gewinnen konnten. Seit Januar dieses Jahres wartet der FC Schalke auf einen Sieg in der Meisterschaft und rangiert aktuell mit nur einem Remis aus vier Begegnungen auf dem vorletzten Tabellenplatz. 

Der langjährige Schalke-Profi Mulder betonte im Gespräch mit "Sky", welchen Stellenwert das Duell beim Erzrivalen aus Dortmund für die Region hat: "Egal was in den letzten Wochen oder Monaten war, wenn du dieses Spiel gewinnst, sieht die Welt erstmal ganz anders aus." 

Mulder appelliert dabei an Schalker Tugenden, die in der jüngeren Vergangenheit aus seiner Sicht deutlich zu kurz gekommen waren: "Gerade jetzt, da es nicht läuft, geht es noch mehr um die Ehre. Gerade jetzt muss man den Druck noch mehr erhöhen und sich pushen. Bundesliga, Champions League, Klassenerhalt ist alles ganz nett und durchaus wichtig, aber am kommenden Wochenende geht es einmal um etwas komplett anderes."

Das derzeitige Kräfteverhältnis der beiden Klubs sowie der momentane Tabellenstand seien daher laut dem 51-jährigen Niederländer auch unerheblich - zumindest für die 90 Minuten Derby auf dem Rasen.

Die Gelsenkirchener hatten das bereits vor eineinhalb Jahren unter Beweis gestellt, als ihnen beim überraschenden 4:2-Auswärtssieg beim BVB nach einer ebenfalls völlig verkorksten Saison ein Riesenschritt zum Klassenerhalt gelang und den Schwarz-Gelben die mögliche Tabellenführung am 31. Spieltag entrissen wurde. 

Auf eine ähnliche Partie hofft Mulder, der zwischen 1993 und 2000 selbst zehn Revierderbys bestritt und dabei drei Treffer erzielte, auch beim Aufeinandertreffen am Samstagabend (ab 18:30 Uhr). Wichtiger als das Resultat sei für den Klub und die Anhänger aber die Mentalität, die das Team von Cheftrainer Manuel Baum auf den Platz bringt: "Schalkes Auftreten ist wichtiger, als das Ergebnis. Dann kannst du auch bei einer Niederlage etwas Positives aus dem Spiel ziehen. Das letzte, das die Fans jetzt sehen wollen, ist Angst. Man möchte eine Mannschaft sehen, die absolut alles dafür tut, nicht gegen den Rivalen unterzugehen. Darum geht es", so Mulder.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige