Anzeige

Ronaldo offenbar erneut positiv getestet

22.10.2020 17:17
Cristiano Ronaldo wurde offenbar erneut positiv getestet
© AFP/SID/JONATHAN NACKSTRAND
Cristiano Ronaldo wurde offenbar erneut positiv getestet

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo bereitet das Corona-Virus offenbar mehr Probleme als erhofft: Ein neuer Test des fünfmaligen Weltfußballers vom italienischen Meister Juventus Turin soll am Mittwoch Medienberichten zufolge wieder positiv ausgefallen sein.

Weder Ronaldo, der offenbar weiterhin keine Symptome der COVID-19-Erkrankung zeigt, noch sein Verein bestätigten die Berichte bislang.

Ronaldos Infektion war am Dienstag vergangener Woche (13. Oktober) durch einen Test während seines Aufenthalts bei der portugiesischen Nationalmannschaft nachgewiesen worden. Der Torjäger kehrte daraufhin nach Turin zurück und befindet sich seitdem in Quarantäne. Ursprünglich dürfte Ronaldo sich von dem jüngsten Test die Aufhebung seiner allgemeinen Quarantäne versprochen haben.

Trotz des mutmaßlichen Dämpfers kann Ronaldo weiter auf sein Saisondebüt in der Champions League am Mittwoch gegen den FC Barcelona und seinen großen persönlichen Rivalen Lionel Messi hoffen. Laut den Vorschriften des zuständigen Europa-Verbandes UEFA muss "CR7" bis zu 24 Stunden vor dem Anpfiff ein negatives Testergebnis vorlegen, um seine Einsatzberechtigung zu erhalten. Dann wären seit der Entdeckung seiner Infektion 14 Tage vergangen.

Seine bislang durchweg negativ getesteten Mannschaftskollegen befinden sich seit einem zweiten Corona-Fall kurz nach Ronaldos erstem positiven Test in einer "Blase" unter gemeinsamer Quarantäne und verlassen die Isolation nur zur Teilnahme am Trainings- oder Spielbetrieb.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Serie A Serie A
Anzeige

10. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1AC MailandAC MailandAC Mailand972021:81323
    2Inter MailandInter MailandInter953123:131018
    3Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo953120:12818
    4Juventus TurinJuventus TurinJuventus945018:71117
    5SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel960320:101017
    6AS RomAS RomAS Rom952219:15417
    7Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona943212:7515
    8AtalantaAtalantaAtalanta942318:16214
    9Lazio RomLazio RomLazio Rom942314:16-214
    10Bologna FCBologna FCBologna940514:14012
    11SampdoriaSampdoriaSampdoria932414:15-111
    12Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari932416:19-311
    13Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese931510:12-210
    14Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia924313:17-410
    15Benevento CalcioBenevento CalcioBenevento931512:21-910
    16Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma923410:17-79
    17AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz922510:15-58
    18FC TurinFC TurinFC Turin913516:22-66
    19FC GenuaFC GenuaFC Genua91268:18-105
    20FC CrotoneFC CrotoneCrotone90276:20-142
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    • Weil die Fußball-Liga in Italien das Fernbleiben von Napoli beim Auswärtsspiel bei Juventus Turin nicht anerkennt, wurde die Partie vom 3. Spieltag mit 3:0 für Juventus gewertet. Zudem wird Napoli noch ein Zähler abgezogen.
    Anzeige