Anzeige

Infantino schließt WM 2022 mit Geisterspielen aus

22.10.2020 10:40
Eine WM 2022 in Katar ohne Zuschauer ist angeblich ausgeschlossen
© via www.imago-images.de
Eine WM 2022 in Katar ohne Zuschauer ist angeblich ausgeschlossen

FIFA-Präsident Gianni Infantino hält eine Weltmeisterschaft 2022 in Katar ohne Zuschauer für ausgeschlossen.

"Die WM wird mit Zuschauern gespielt. Falls dieses Vorhaben wider Erwarten nicht realisierbar sein sollte, wird die Frage, ob man trotzdem eine WM spielen soll, wohl überflüssig sein", sagte der Schweizer im Interview mit "CH Media". In dem Fall "hätten wir alle größere Probleme."

Die Endrunde in Katar ist im Winter 2022 (21. November bis 18. Dezember) geplant. "Katar wird stattfinden. Wir haben genug Zeit, um diese Pandemie in den Griff zu bekommen", sagte Infantino.

Derzeit sei das Coronavirus für den Fußball aber existenzbedrohend. "Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg wurde der Fußballbetrieb auf der ganzen Welt eingestellt", erläuterte Infantino. "Insbesondere für jene Länder, die auf Zuschauereinnahmen angewiesen sind, ist die Situation sehr schwierig."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige