Anzeige

Ringer-Bundesliga setzt Saison trotz Corona fort

21.10.2020 19:06
Die Ringer wollen ihre Bundesliga-Saison beenden
© AFP/SID/ATTILA KISBENEDEK
Die Ringer wollen ihre Bundesliga-Saison beenden

Die Ringer-Bundesliga setzt ihre Saison trotz der widrigen Umstände durch die Corona-Pandemie fort. Nach einer Videokonferenz der 16 verbliebenen von ursprünglich 26 Vereinen mit dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) stimmte der Bundesliga-Ausschuss einstimmig gegen einen Abbruch und folgte damit einem Mehrheitsvotum der Teams. 

Bis zur angestrebten Beendigung des Kampfjahres in einer Finalrunde hat die Liga jedoch einige Probleme zu bewältigen. Schon jetzt müssen in den drei Vorrundenstaffeln immer wieder zahlreiche Kämpfe wegen Infektionen und Quarantänen oder aufgrund von Zuschauerbeschränkungen ausfallen und verlegt werden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige