Anzeige

Trapp glaubt an Ende von Frankfurts schwarzer Bayern-Serie

22.10.2020 07:33
Kevin Trapp glaubt an die Chancen für sein Team
© HJS via www.imago-images.de
Kevin Trapp glaubt an die Chancen für sein Team

Seit 20 Jahren hat Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt nun schon nicht mehr beim FC Bayern München gewonnen. Am Samstag (ab 15:30 Uhr) unternimmt die SGE den nächsten Versuch, endlich den Premierensieg in der Allianz Arena einzufahren. 

Geht es nach den Protagonisten der Frankfurter, soll diese ewig währende Serie am Wochenende endlich gestoppt werden. Mit der richtigen Mischung aus diszipliniertem Spiel und selbstbewusstem Auftreten soll in München die Überraschung gelingen, wie auch Eintracht-Keeper Kevin Trapp auf der Vereinshomepage seines Teams bestätigte.

"Man hat schon oft gesehen, dass vieles möglich ist, wenn man mit der richtigen Einstellung hinfährt und nicht schon vorher aufgibt", hofft der der viermalige Nationalspieler auf eine mutige Vorstellung seiner Mannschaft. 

Dabei hat der 30-Jährige gut reden. Er selbst stand in seiner Karriere bisher zehnmal gegen den FC Bayern auf dem Rasen. Zehnmal setzte es dabei eine Niederlage. 

Bei den großen letzten beiden Frankfurter Siegen gegen den deutschen Branchenprimus war Trapp nicht dabei. In der Hinrunde, beim letzten Spiel von Bayerns Cheftrainer Niko Kovac, ballerte die Eintracht den großen FCB mit 5:1 aus dem heimischen Stadion. Trapp wurde damals allerdings von Frederik Rönnow vertreten.

Und auch beim legendären 3:1-Pokalsieg der Hessen gegen die Bayern im Mai 2018 war Trapp nicht dabei, hütete in dieser Zeit noch das Tor von Paris Saint-Germain. 

Obwohl seine persönliche Bilanz gegen den Rekordmeister schlechter nicht sein könnte, zeigte sich der Torhüter angriffslustig: "Wir können und müssen Selbstvertrauen haben und können damit auch in München punkten."

Frankfurt ist mit zwei Siegen und zwei Unentschieden bisher stark in die Saison 2020/2021 gestartet und rangiert auf dem vierten Tabellenplatz. Theoretisch könnten die Main-Städter am Samstag sogar an den Münchnern vorbeiziehen, gelingt ihnen der erste Auswärtssieg beim FC Bayern nach 20 Jahren. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige