Anzeige

Paderborn ringt Hannover nieder und feiert ersten Sieg

18.10.2020 15:32
Johannes Dörfler erzielte den Siegtreffer für den SC Paderborn
© CB via www.imago-images.de
Johannes Dörfler erzielte den Siegtreffer für den SC Paderborn

Bundesliga-Absteiger SC Paderborn hat im vierten Versuch endlich den ersten Sieg in der Zweitliga-Saison gefeiert. Die Ostwestfalen bezwangen das stark eingeschätzte Hannover 96 am Sonntag verdient mit 1:0 (1:0) und verließen die Abstiegsplätze. Für 96 war es die zweite Saison-Niederlage.

Paderborn piesackte den Gegner besonders in der ersten Halbzeit mit aggressivem Pressing, was auch zum Führungstor führte. Startelf-Debütant Johannes Dörfler schlenzte an den Innenpfosten, der Ball prallte ins Tor (26.).

Hannover war offensiv lange eine Enttäuschung, ernsthafte Torchancen waren selten. Nach einer Stunde verlor Paderborn langsam Kraft, Marvin Ducksch (62.) war dem Ausgleich nahe. Hannover drückte den SCP nun in die eigene Hälfte.

Paderborn hätte zu diesem Zeitpunkt allerdings schon 2:0 führen müssen, denn Denis Srbeny war nur 20 Sekunden nach der Halbzeitpause im Strafraum frei zum Schuss gekommen. Der Stürmer setzte den Ball aber knapp am Tor vorbei.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige