Anzeige

"Hoffe, er ist nicht verletzt"

Everton-Star entschuldigt sich nach Horror-Foul an Thiago

18.10.2020 07:25
Ex-Bayern-Star Thiago wurde im Derby rüde von den Beinen geholt
© Neil Hall via www.imago-images.de
Ex-Bayern-Star Thiago wurde im Derby rüde von den Beinen geholt

Am Samstag trennte sich der FC Liverpool nach 90 wilden Derby-Minuten 2:2 vom FC Everton. Die Partie bot zahlreiche Aufreger. Ein Nachspiel hatte vor allem ein brutales Foul vom brasilianischen Nationalspieler Richarlison, der Ex-Bayern-Star Thiago rüde von den Beinen holte.

"Das sah gar nicht gut aus", fasste Jürgen Klopp die Szene aus der 90. Minute nach dem Spiel kurz und knapp zusammen. Was der deutsche Trainer meinte: Das rüde Einsteigen von Evertons Richarlison gegen Ex-Bayern-Profi Thiago.

Die Partie war bereits unterbrochen, als der Brasilianer mit gestrecktem Bein auf den Knöchel des Spaniers zu rutschte. Erst in letzter Sekunde zog der Übeltäter noch zurück und traf Thiago "nur" am Schienbein. Der Mittelfeldspieler wurde dennoch schmerzhaft getroffen und ging zu Boden.

Nach der Partie entschuldigte sich Richarlison für sein rücksichtsloses Foul, für das er glatt Rot sah. "Ich habe mich bereits persönlich bei ihm entschuldigt und tue das hiermit auch in aller Öffentlichkeit. Ich hoffe, er ist nicht verletzt und dass alles in Ordnung ist", sagte der Brasilianer.

"Ich möchte mich auch bei meinen Teamkollegen, dem Klub und den Fans entschuldigen. Leider kann ich nichts mehr tun, um es zu ändern", so Richarlison. Via Twitter wiederholte der 23-Jährige nach der Partie seine Entschuldigung und bat erneut um Verzeihung.

Eine Art Rechtfertigung für das Foul verschwand nach dem Erscheinen hingegen schnell wieder von seinem Twitteraccount, tauchte wenig später aber wieder auf seiner eigenen Webseite auf. Dort heißt es: "Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich kein brutaler Spieler bin. Ich bin nicht mit der Absicht in den Zweikampf gegangen, Thiago wehzutun. Als ich gesehen habe, dass der Zusammenstoß passieren würde, habe ich meinen Fuß hochgehoben und ihn mit meinem Knie getroffen, was sich nicht mehr verhindern ließ."

Ob sich Thiago bei dem Zweikampf womöglich schwerer verletzt hat, steht noch nicht fest. Klopp deutete aber an, dass der Spanier seinem Team vorerst fehlen könnte.

"Als ich den Platz verlassen habe, hat mir Thiago gesagt, dass er glaubt, dass er verletzt ist. Wir werden sehen, ob das stimmt. Aber wenn es sich für einen Spieler so anfühlt, werden wir es uns ansehen müssen", sagte der Deutsche.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

6. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Everton FCEverton FCEverton641114:9513
    2Liverpool FCLiverpool FCLiverpool641115:14113
    3Aston VillaAston VillaAston Villa540112:5712
    4Leicester CityLeicester CityLeicester640213:8512
    5Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham632116:8811
    6Leeds UnitedLeeds UnitedLeeds Utd631212:9310
    7Southampton FCSouthampton FCSouthampton631210:9110
    8Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace63128:9-110
    9Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton63126:8-210
    10Chelsea FCChelsea FCChelsea623113:949
    11Arsenal FCArsenal FCArsenal63038:719
    12West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham622212:848
    13Manchester CityManchester CityMan City52218:808
    14Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle62228:10-28
    15Manchester UnitedManchester UnitedManUtd52129:12-37
    16Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton612310:12-25
    17West Bromwich AlbionWest Bromwich AlbionWest Brom60336:14-83
    18Burnley FCBurnley FCBurnley50143:9-61
    18Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd60153:9-61
    20Fulham FCFulham FCFulham60155:14-91
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg
    Anzeige