Anzeige

Nie wieder DFB-Team für den Kapitän des 1. FC Köln

Enthüllt: Jonas Hector heimlich zurückgetreten

14.10.2020 22:52
Jonas Hector vom 1. FC Köln ist aus der Nationalmannschaft zurückgetreten
© Marc Schueler
Jonas Hector vom 1. FC Köln ist aus der Nationalmannschaft zurückgetreten

Heimlich, still und leise hat Jonas Hector vom 1. FC Köln offenbar seine Karriere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beendet.

Bereits im Juli habe der 30-jährige Kölner Kapitän den FC-Verantwortlichen seine Entscheidung mitgeteilt, berichtet der "kicker". Bundestrainer Joachim Löw habe Hector vor den Länderspielen im September informiert. Seitdem war Hector auch nicht mehr ins Nationalteam berufen worden.

Öffentlich hatte sich der Linksverteidiger bislang nicht zu seinem Rücktritt geäußert - typisch für Hector, der ohnehin als eher stiller Vertreter seiner Zunft gilt und das Rampenlicht seit jeher scheut.

Seine sportliche Laufbahn ist dennoch beeindruckend: Hector hatte sich in den letzten Jahren zu einem Dauerbrenner im DFB-Team entwickelt. Sein größter Erfolg mit der Löw-Elf war der Sieg beim Confed-Cup 2017. Auch an der EURO 2016 in Frankreich sowie der WM 2018 in Russland nahm Hector teil.

Immerhin 43 Länderspiele (drei Treffer) stehen in der Vita des gebürtigen Saarländers, der 2010 nach Köln wechselte und dem Klub trotz verlockender Angebote, unter anderem vom FC Bayern und vom FC Barcelona, seitdem die Treue hält.

1. FC Köln: Einsatz von Jonas Hector fraglich

Hectors letzter Einsatz im DFB-Trikot datiert damit vom 19. November 2019. Beim 6:1-Sieg gegen Nordirland bereitete er zwei Treffer vor.

Sein Debüt hatte Spätstarter Hector am 14. November 2014 gegeben, im Alter von 24 Jahren. Damals fuhr Deutschland einen 4:0-Sieg gegen Fußballzwerg Gibraltar ein, Hector wurde in der 72. Minute anstelle des damaligen Dortmunders Erik Durm eingewechselt.

Aktuell plagt das Kölner Urgestein eine Blessur im Nacken-Kopf-Bereich. Hectors Einsatz beim wichtigen Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag ist vor diesem Hintergrund unsicher. Köln ist in der noch jungen Bundesliga-Spielzeit bislang punktlos, belegt nur dank des besseren Torverhältnisses Tabellenplatz 16 vor Mainz und Schalke.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige